04.04.2017, 21:48 Uhr

Ganz Payerbach war auf den Beinen

BEZIRK NEUNKIRCHEN (ws). Der 31. Frühlingslauf war ein Volksfest in Payerbach und stellte mit 554 Startern – zwei mehr als 2016 – einen neuen Rekord auf.
Hunderte Läufer, Begleiter, Fans und Einheimische tummelten sich am Samstag im und um den Kurpark, als nicht nur die Läufer die verschiedenen Strecken unter die Beine nahmen, sondern auch das Wunderauto KITT - ein Cousin des legendären sprechenden Pontiac Firebird aus der historischen TV-Serie Knight Rider - auf den Hauptplatz einbog. Die Clowndoctors Capuletti und Dr. Harald unterstützten die Jüngsten und Schiprofi Marc Digruber motivierte die Älteren. Der Abgeordnete Hermann Hauer und Bürgermeister Edi Rettenbacher waren froh, keine Mitläufer sein zu müssen.

Die schnellsten Läufer


Die schnellste Läuferin war Dagmar Stangl, der schnellste Läufer Christian Wartbichler, beide vom ATSV Nurmi Ternitz. Beim Frühlingslauf light hatten Helga Zenz und Lars Demuth die Nasen vorn und beim Halbmarathon Jasmin Schwarz und Marc Dorfmeister. Bettina Tanzer und Valentin Reichenauer waren beim 5.000-Meter-Rote-Nasen-Lauf die Schnellsten und bei den Knirpsen liefen Elisabeth Jagersberger und Luis Kahofer allen anderen davon.

Alle Ergebnisse finden Sie hier:
http://www.racetecresults.com/Results.aspx?CId=166...

Alle Fotos: RAXmedia (193)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.