02.09.2014, 14:32 Uhr

3.063 Menschen sind ohne Job

AMS-Chef Walter Jeitler.

Geringfügige Entspannung bei der Jugendarbeitslosigkeit.

Die aktuelle AMS-Statistik für August 2014 ist da.

In der Arbeitsmarkt-Statistik für August dieses Jahres sind 3.063 Menschen als Arbeit suchend erfasst. Das entspricht 85 Personen mehr als im August des Vorjahres. Vor allem bei den über zwölf Monate Arbeitslosen sind krasse Zunahmen zu verzeichnen: 511 (2014). Das sind um 281 Menschen mehr als noch im August 2013 (122,2%). Auch die Generation "50 plus" zählt wieder mehr Arbeitslose. Hier stieg die Zahl um 116 auf 957 (entspricht 13,8%). Ein wenig Erleichterung gibt es zumindest punkto Jugendarbeitslosigkeit. Im August dieses Jahres waren 413 Menschen unter 25 Jahre Arbeit suchend gemeldet. Das sind 17 (4%) weniger als August des Vorjahres.

Das sagt der AMS-Boss
"Trotz der Lichtblicke bei Beschäftigung und gemeldeten offenen Stellen (plus 25 offene Stellen – Anm. d. Red.) bleibt der Arbeitsmarkt auch im 3. Quartal hinter den Erwartungen zurück. Eine nachhaltige Verbesserung des Gesamtarbeitsmarktes wird allerdings nur bei deutlich höherem Wirtschaftswachstum erfolgen“, so Walter Jeitler, AMS Geschäftsstellenleiter in Neunkirchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.