18.12.2017, 07:06 Uhr

Die "Snack-Könige" im Kino

Popcorn zählt zu den bevorzugten Kino-Snacks. Chips hingegen interessieren die Besucher kaum noch.

Je nach Altersgruppe sind auch die guten alten Sportgummis vorn dabei.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vorbei sind die Zeiten, in denen bei Kino-Filmen literweise Colo geschlürft und Chips gefuttert werden. Zumindest im Ternitzer Stadtkino beobachtet Kino-Betreiber Mario Picalek ein verändertes Konsum-Verhalten bei den Kinogehern.
Das Popcorn frisch aus der Popcorn-Maschine geht immer. "Aber auch die Nachos mit warmen Saucen kommen beim Publikum an", so Picalek: "Chips hingegen geraten ins Hintertreffen." Und da sind sie in guter Gesellschaft. Auch die guten alten Zwiebelringe und Erdnüsse bleiben immer häufiger liegen.
Was gegessen wird, ist auch eine Frage des Klientels. Picalek: "Die 30-50-Jährigen gehen wieder auf die alte Ware zurück, Dinge, die es schon ewig gab wie Rum-Cocos und Sportgummi." Cola-Kracher sind hingegen nur bei Kindern der Kracher.

Die flüssige Nr. 1

Bei den Getränken dominierte im Sommer – wer hätte das gedacht – Wasser. "In der Übergangszeit werden Frucade und Eistee getrunken", so Picalek. Cola hingegen ist abgeschlagen. Picalek: "Und wenn, wird ein Light getrunken."

Die Snack-Renner

– Popcorn
– Nachos mit warmer
Käsesauce oder Chili-Dip
– Rum-Cocos
– Sportgummi
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.