02.11.2016, 13:16 Uhr

Keine Entspannung am Arbeitsmarkt im Bezirk, aber Hoffnung

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

3.445 Menschen Arbeit suchend vorgemerkt – 205 mehr als im Oktober des Vorjahres.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. AMS-Chef Walter Jeitler hat bedenkliche Arbeitsmarktzahlen parat: "Im Bezirk waren Ende Oktober 3.445 Menschen Arbeit suchend gemeldet. Das sind um 205 Menschen bzw. um 6,3 Prozent mehr als 2015. Die Arbeitslosigkeit von Arbeitsuchenden  mit ausländischer Staatsbürgerschaft stieg um 82 oder  15,8 Prozent auf insgesamt 600 Personen. Bei Menschen ab 50 Jahren stieg die Zahl um 151 oder um 14,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf insgesamt 1.187 Personen."

Mehr Frauen arbeitslos

Die Männerarbeitslosigkeit stieg im Oktober mit plus  96 oder 6,3 Prozent  geringer als die Frauenarbeitslosigkeit (plus 109 Personen oder  7,8 Prozent) gegenüber 2015.
63 Jugendliche suchten im Oktober  2016 eine Lehre, damit um 15 Lehrstellensuchende oder um 31,2 %  mehr gegenüber dem Vorjahr. Offene (sofort verfügbare) Lehrstellen gab es 13, das ist ein Plus von 1 Stelle oder um 8,3 %. Die Arbeitslosigkeit der Jugend (bis 24 Jahre) stieg um  13 Personen, das ist  3,5% auf insgesamt 380  vorgemerkte Personen.

Mehr offene Stellen

Mit Ende Oktober  2016 beträgt die Anzahl der gemeldeten offenen Stellen 279 und liegt damit um 98 offene Stellen oder 54,1 % über dem Vorjahreswert.
Die Arbeitslosigkeit soll weiter steigen, jedoch nicht so stark wie erwartet. Die Arbeitslosenquote werde demnach 2016 auf 9,1 Prozent und 2017 auf 9,6 Prozent (jeweils im Jahresschnitt) ansteigen. Die im Juni veröffentlichte Prognose war noch von 9,2 Prozent 2016 und 10,1 Prozent 2017 ausgegangen. Grund für die verbesserte Prognose ist, dass das Arbeitskräfteangebot zwar steigt, aber nicht ganz so stark wie erwartet. Demgegenüber werde die Beschäftigung etwas stärker als erwartet zulegen,“ erklärt AMS-Chef Jeitler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.