23.06.2017, 08:59 Uhr

Vierbeiner zur Verbrechensbekämpfung im Lagerhaus Ternitz

Viel Spannung herrschte im Raiffeisen Lagerhaus in Ternitz. Grund dafür war eine Aktion aus verschiedenen Diensthundeinspektionen aus ganz Niederösterreich.
Bei der Übung ging es darum, die praxisnahe Ausbildung der insgesamt neun anwesenden Junghunde für den späteren polizeilichen Einsatz zu trainieren.
Standortleiter Walter Bock kooperierte natürlich gerne mit der Polizei: "Es freut uns und ist für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir als Raiffeisen Lagerhaus in Ternitz dem Diensthundewesen in Niederösterreich die Übung mit den Junghunden zur Verbrechungsbekämpfung ermöglichen konnten. Es war auch für uns ein toller spannender Abend und eine großartige Darbietung!"

Bild:
Organisator GRI Helmut Peinsipp mit Kollegen aus ganz NÖ, sowie Lagerhaus Standortleiter Walter Bock
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.