Ein absolutes Muss für die Gesundheit - Sportmasseur Thomas Letzl
MUSKELWERKSTATT Letzl in Gols (nicht nur für mich) der Hit!! :-)

3Bilder

Gols./ Durch eine Krebsdiagnose bin ich leider gezwungen sehr viel Sport (wandern, schwimmen, Rad fahren,...)  zu betreiben und da kann es schon mal passieren und vorkommen, dass man gewissen Verspannungen, Wehwehchen oder auch leichte Verletzungen erleidet. Doch was tun? Dauernd deswegen zu einem Sportarzt zu gehen, möchte ich auch nicht und Diesen, wegen mehr oder weniger Kleinigkeiten, zu konsultieren.

Als Ultra- und Extremwanderer gehöre ich dem Ultrawanderteam LT Gols an, welches wiederum dem Lauftreff Gols zugehörig ist. Und da gibt es ja etliche Läufer, die hin- und wieder dieselben Probleme quälen bzw. auch muskuläre Probleme haben. Da ist guter Rat teuer. Und da schätze ich doch sehr die Meinung meiner Sportkollegen. In meinem Falle, holte ich mir Rat von unserem Top-Ultraläufer Franz SACK und meinem Freund, Läufer Günther HERZOG. Beide, unabhängig voneinander, rieten mir, die MUSKELWERKSTATT Letzl in der Sportplatzgasse in Gols, aufzusuchen. Dieser Tipp war echt Goldes wert und besser als jede gewonnene Medaille.

Ich habe und hatte schon seit jeher Probleme mit meinem linken Oberschenkel. Ich wurde 2015 an der linken Leiste operiert bzw. wurde mir im Zuge einer Krebsdiagnose dort ein Lymphknoten entfernt. Seit dieser OP hab ich auf jeden Fall Schmerzen an dieser Stelle. Ich weiß nicht, ob meine Probleme von daher sind oder auch nicht, ist aber auch egal.

Wenn ich auf Reha bin, ist es ja kein Problem. Dort bekomm ich immer Hilfe durch Physiotherapeuten. Da wurde ich punktiert, massiert und was weiß ich schon Alles probiert um meine Schmerzen in den Griff zu bekommen. Aber es kam trotzdem immer wieder. Meist beim Radfahren oder bei längeren Extrem-Wanderungen wie zBsp. 24h Bgld. extrem Neusiedler See (60 km), Marc-Aurel-Marsch in Bruckneudorf (40 km), Panora-Maraton Sopron(36 km - 2500 Hm) oder der Geschriebenstein-Roas in Rechnitz (56 km, ca. 1000 Hm). Eben bei Anstrengungen, wo mein Oberschenkel mehr belastet wird. Und einen guten Physiotherapeuten zu finden ist ja heutzutage auch nicht so einfach und ganz bestimmt auch eine Vertrauenssache.

Voltadol, Murmeltiersalbe & Co helfen natürlich auch, aber nur eine gewisse Zeit. Und da braucht es dann eben einer entsprechenden Behandlung und einem Masseur, dem man auch vertraut.

Und den habe ich in Form von Thomas Letzl gefunden, den ich schon seit Kindestagen kenne, da er so alt wie mein Bruder ist. Und wir auch in Jugendtagen am "alten Sportplatz", wo er ja auch wohnt bzw. seine Praxis (hintaus) hat, in der man sich übrigens auch sehr wohlfühlt, oft zusammen Fußball gespielt haben. Also wir kennen uns quasi schon ewig und daher hab ich auch sehr schnell Vertrauen zu ihm gefasst. Ich wusste ja, dass er eine Ausbildung zum Sportmasseur machte, hatte aber noch nicht die Gelegenheit ihm einen Besuch abzustatten. Bis eben die Probleme mit meinem Oberschenkel wieder akut wurden. Aufgrund der Schmerzen blieb mir auch Nichts übrig, als zu handeln und nicht immer auf irgendwelche Salben zurückzugreifen. Ich wollte das mal in den Griff bekommen.

Und daher suchte ich auch Thomas auf. Seine Praxis befindet sich eigentlich auf der Hinterseite seines Elternhauses und ist in einer Sackgasse versteckt. Ist aber zum Finden. ;-) Und es ist so eine richtige Wohlfühloase. Man merkt gleich beim Hinuntergehen (Praxis befindet sich im Keller seines Wohnhauses), wie einem die guten Düfte entgegenkommen. Wunderbar.

"Beim Reden kommen´d Leit zsoumm!!" heißt es bei uns so schön. Je genauer man also seine Wehwehchen und Probleme Thomas beschreibt und mitteilt, desto schneller kann er darauf eingehen und diese auch behandeln. Ganz egal, wo oder was, er kennt für alle Muskeln eine Lösung. Für jeden Muskel gibt es einen gewissen Punkt, den man massieren kann.

Thomas geht dabei auch sehr einfühlsam (er findet Stellen, die ich vorher noch nicht gekannt habe) vor und massiert behutsam diese Stellen. Er setzt Trigger-Punkte, wo man zeitweise in die Höhe fahren könnte. Ist im Moment etwas schmerzhaft, danach aber eine Wohltat. Und bei wirklich akuten Schmerzen hört er sofort auf, wenn sie nicht mehr erträglich sind.

Erinnert mich irgendwie an die Thai-Massagen. Ich mein, für eine normale Rückenmassage benötige ich nicht unbedingt einen Sportmasseur wie Thomas, da tut es ein normaler Masseur/in auch. Aber wenn ich vom Sport her Probleme habe bzw. bekomme, da gibt es für mich nur EINEN bzw. nur eine MUSKELWERKSTATT, die ich aufsuche.

Ich war in letzter Zeit viel in den Bergen Salzburgs unterwegs und ich hatte echt keine Probleme mit meinem Oberschenkel mehr. Zusätzlich hatte ich wirklich sehr viele Einheiten am Ergometer abzuspulen, wo meine Schmerzen eigentlich immer am meisten aufgetreten sind und was soll ich sagen... wie weggeblasen. Und das habe ich nur Thomas Letzl und seiner Muskelwerkstatt zu verdanken.

Er massiert auch viel mit Ölen von YoungLiving und man kann ihn auch für Vorträge dazu buchen. Ist wirklich interessant. Da gibt es egal welchen Schmerz man hat, dass passende Mittelchen bzw. Öl dazu. Thomas schwört auf das Ganze und er muss es ja wissen. Hat damit schon reichlich Erfahrung gesammelt.

Ich kann euch Thomas auf jeden Fall nur ans Herz legen und kann Jedem nur empfehlen, ihm einen Besuch abzustatten. Er ist jeden Cent und Euro wert, den man bezahlt. Eine Investition in die Gesundheit und die sollte Einem lieb und teuer sein. Wem nicht, dem kann man auch nicht helfen. Bei Rechtsanwälten und bei der eigenen Gesundheit sollte man ja nicht sparen und nur in die Besten investieren. Und das ist in diesem Falle Thomas!! :-)

Und ich möchte dazu noch sagen, dass er wirklich einen sehrgroßen Anteil daran hat, wenn ich meine Extrem-Wanderungen schaffe. Meine Medaillensind auch ein Großteil und Ergebnis seiner wichtigen Arbeit und dafür bin ich ihm auch sehr dankbar. Für mich ist er die unangefochtene Nummer 1 in seiner Sparte!!! Einsame Klasse kann ich nur sagen!!! :-)

Zum sportlichem Gruße und viel Gesundheit wünscht
euer Regio(austro)naut
Werner M. ACHS

Regionaut zurück im Geschehen!!! :-)

Hilfreiche Links:
Homepage der MUSKELWERKSTATT Letzl:
http://www.muskelwerkstatt.at/

Homepage des Ultrawanderteams LT Gols in Facebook:
https://www.facebook.com/groups/411563932524616/

Homepage des Ultralaufteams Gols:
http://www.ultralaufteamgols.at/

Werner ACHS - Leben mit seltenem Krebs: 
https://www.meinbezirk.at/neusiedl-am-see/c-gesundheit/leben-mit-seltenem-krebs-das-wars-noch-nicht_a3229449

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen