Der Seelentröster meiner Kindheit
Apfel-Schaum auch Hexen-Schaum genannt

Oft heulte ich und war nicht zu beruhigen. Keiner wusste ganz genau was mir böses zugestoßen war, doch Oma Cilli wollte es gar nicht wissen, schnell war ihr Apfel-Schaum zur Stelle und alles Leid der Welt war vergessen. 
Heute fiel er mir wieder ein, aber nicht aus oben angeführten Grund und ich suchte nach dem Rezept. Eigentlich nannte Oma Cilli ihn "Hexenschaum". Ob sie da an mich dachte? 

Apfel-Schaum 
Zutaten: 500 g Äpfel, 5 EL kaltes Wasser, 80 g Zucker, 1 TL Zitronensaft, Zimt, 2 Eiklar. 2 El Zucker.
Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Würfel schneiden. In einen Kochtopf geben und mit ca. 5 EL Wasser bedecken. Zucker und Zitronensaft zufügen. Deckel auflegen und einmal kurz zum Kochen bringen. Auf kleinste Stufe zurückschalten und ohne Deckel in ca. 10-15 Minuten weich kochen. Die Flüssigkeit verdampft dabei größtenteils. Das Apfel Kompott mit dem Mixstab zu Apfel Mus pürieren. Mit einer Prise Zimt würzen und das Apfel Mus abkühlen lassen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee vorsichtig mit dem Apfel Mus verrühren. In Desserschalen füllen und evtl. mit Schokoflocken bestreuen.

Autor:

Heilgard Prinzinger aus Neusiedl am See

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

12 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.