Ehrenring für Kurt Lentsch

Kurt  Lentsch und ehemalige Gemeinderäte wurden für ihre Arbeit für die Gemeinde geehrt.
47Bilder
  • Kurt Lentsch und ehemalige Gemeinderäte wurden für ihre Arbeit für die Gemeinde geehrt.
  • hochgeladen von Dominic Horinek

NEUSIEDL/SEE (doho). 7598. Diese Zahl wird sich Bürgermeister A.D. Kurt Lentsch noch lange merken. 7598 Tage nämlich war er Bürgermeister der Stadt Neusiedl am See. Das sind etwas mehr als 20 Jahre. Bevor er Bürgermeister wurde, gehörte er ab 1987 dem Gemeinderat an. 1989 wurde er Finanzstadtrat. Viele kennen Kurt Lentsch auch aus der Landespolitik, wo er von 2000 bis 2005 Landtagsabgeordneter und von 2005 bis 2015 2. Landtagspräsident war.

Ehrung der Gemeinderäte
Kurz vor Weihnachten hat der Gemeinderat daher beschlossen, ihm für seinen langen Dienst den Ehrenring der Stadt zu verleihen. Bei der Zeremonie vergangene Woche im Weinwerk wurde aber nicht nur Lentsch, sondern auch die ausgeschiedenen Gemeinderäte geehrt. Die beiden längst dienenden Gemeinderäte mit 25 Jahren sind Emma Hitzinger und Emmerich Haider. Hermann Michlits war von 2012 bis 2017 Mitglied des Gemeinderats. Birgit Peck und Karl Panner brachten es auf zehn Jahre. Und Ing. Viktor Horvath und Johannes Mikula gestalteten von 1997 bis 2017 ihre Stadt mit.

Auf in den Unruhestand

Bürgermeisterin Elisabeth Böhm hielt die Laudatio auf ihren Vorgänger. Die Bürgermeister udn Vertreter der Partnergemeinden Mosonmagyarovar und Deggendorf brachten Glückwünsche und Geschenke. "Es ist für eine Partnerschaft nicht leicht wenn einer in die Politik geht. Meien Petra hat mich dabei aber immer unterstützt und auch wenn es oft viele Termine gab, kann ich sagen, dass mir die Arbeit für die Stadt immer viel Spaß gemacht hat.", so Lentsch. Und was wird der Ex-Bürgermeister im (un-)Ruhestand machen? Nun, da gibt es einen Enkel, und ein zweiter, verriet er, sei auch schon auf dem Weg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen