Festival des Weins in Neusiedl

35Bilder

NEUSIEDL/SEE (doho). Es ist ein an Höhepunkten kein armes Jahr für das Neusiedler Weinwerk. Neben runden Geburtstagen und Jubiläen arbeitet die vielfältigste Vinothek des Burgenlands unablässig an ihrem Ruf als ebensolche. Zum zehnten Mal waren Genussfreunde vergangenes Wochenende zur WeinFeinkost geladen.

Weinfestival

Wie bei den großen Musikfestivals, bekam man auch hier beim Eintritt ein Festivalbandl. Die 150 Headliner waren allerdings eher von der stummen Sorte. Sie überzeugen im Geschmack dafür umso mehr. Ob Rot, Weiß, Cuvee, Süß oder Spritzig. Die Produkte der etwa 100 Winzerinnen und Winzer überzeugten auch weit angereiste Gäste, etwa aus Frankfurt. Die Genussmeile im Weinwerk erweiterte man mit regionalen Produkten. "Es gibt ja viele solcher Veranstaltungen in Österreich, wo von Regionalität die Rede ist. Aber wir haben sie wirklich!", strahlt Franz Kast, Weinwerk-Mastermind.

Feine Schmankerl

Geboten wurden pannonische Gerichte für den anspruchsvollen Gaumen und den kleinen Hunger. Vom eingelegten Schafskäse über Würstl von der Fleischerei Karlo bis hin zum Schmankerlteller oder burgenländischen Apfelringen in Schokolade.

Ohrenschmaus

Wo für den Leib gesorgt ist, braucht auch die Seele das ihre. Für kulturelle Genüsse sorgten die Bands P3, Die Polka Beatles und die Gruppe Jazzthat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen