1997 für japanische Gäste in Schiregion da

Nach 20 Jahren traf sich das "Japan-Team" wieder.
  • Nach 20 Jahren traf sich das "Japan-Team" wieder.
  • Foto: Pannoneum
  • hochgeladen von Charlotte Titz

NEUSIEDL AM SEE. Absolventen des Pannoneum in Neusiedl am See betreuten bei diesem Projekt mehr als 10.000 japanische Gäste im Bergrestaurant Alpina. Durch die Initiative von Nagafumi Sugimoto (Kulturagentur Österreich-Japan) wurde das Projekt in Zusammenarbeit mit dem Pannoneum (StR Sepp Sailer) umgesetzt. Die sechs Wochen Praktikum brachten den Teilnehmern einen wertvollen Baustein in ihrer Ausbildung und vielfältige Erlebnisse in einer östlichen Kultur. Im Zeitraum vom 15. 07. – 30. 08. 1997 verbrachte dann das Team – 12 Schüler und drei Fachlehrer (Krammer/Sailer/Deimbacher) – in der Schiregion und verwöhnte die japanischen Gäste mit traditionellen Speisen, Wein, Bier, Säften & Kaffee aus Österreich. Mehr als 50 Tonnen Material (Nahrungsmittel, Getränke & Restaurantinventar) wurden mitgenommen und dem bestehenden Restaurant in den Bergen von Echigo Yuzawa ein österreichisches Flair verpasst.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen