Kinderbetreuung im Bezirk Neusiedl
21 Kinderbetreuerinnen fürs Burgenland

Im Burgenland gibt es 21 neue Kinderbetreuerinnen.
  • Im Burgenland gibt es 21 neue Kinderbetreuerinnen.
  • Foto: BFI
  • hochgeladen von Charlotte Titz

21 ausgebildete und kompetente Kinderbetreuerinnen aus den Bezirken Neusiedl am See, Eisenstadt, Oberwart und Güssing haben es geschafft! Sie absolvierten die Ausbildung zur Kindergartenhelferin und Tagesmutter.

BEZIRK NEUSIEDL AM SEE. Der vom AMS Burgenland beauftragte Kurs wurde erstmalig mit einer Zusatzausbildung zur Tätigkeit als Tagesmütter erweitert.  „Die Anforderungen an ein Kindergartenteam sind in den letzten Jahren um ein Vielfaches gestiegen. Jede unterstützende Kraft ist hier enorm wertvoll. In diesem Lehrgang erhielten die Teilnehmerinnen eine fundierte pädagogische Basisqualifikation, um beruflich als Kinderbetreuerin tätig sein zu können“, erklärt BFI‐Landesgeschäftsführer Jürgen Grandits.

Praktikum bei Tagesmüttern

Und der Leiter des BFI Bildungszentrum Oberwart Christoph Greiner ergänzt: „Die Inhalte des Lehrganges waren unter anderem der Erwerb von Grundkenntnissen in Pädagogik, Didaktik und Psychologie, sowie Gesundheitslehre, Grundlagen der Entwicklungspsychologie und noch einiges mehr.“ Begleitet von mehrmaligen Praktikumswochen bei Tagesmüttern und in Kindergärten verfügen die glücklichen Absolventinnen nunmehr über das nötige Wissen und auch praktische Erfahrung, um in den Beruf einzusteigen.

Autor:

Charlotte Titz aus Neusiedl am See

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen