Bruckneudorf
Doppelter Einbruch in die "Erbse"

Zweimal wurde in der Vorwoche ins Kulturzentrum Erbse in Bruckneudorf eingebrochen.
  • Zweimal wurde in der Vorwoche ins Kulturzentrum Erbse in Bruckneudorf eingebrochen.
  • Foto: Kulturzentrum Erbse
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

BRUCKNEUDORF (ft). Einer Aussendung der Landespolizeidirektion Burgenland (LPD) vom Dienstagvormittag zufolge, wurde in der Vorwoche innerhalb von zwei Tagen zweimal ins Kulturzentrum Erbse in Bruckneudorf eingebrochen. 

Elektrogeräte und Fahrräder erbeutet

Der erste Einbruch soll sich am 17. Oktober ereignet haben: "Bislang nicht bekannte Täter schlugen eine neben dem Eingang des Kulturzentrums befindliche Glasscheibe ein und drangen in das Innere des Gebäudes ein. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten und stahlen zahlreiche Elektrogeräte und Zubehör für eine Tonanlage.
Weiters stahlen die Täter insgesamt drei Fahrräder aus dem dortigen Fahrradraum, dessen Tür sie ebenfalls aufbrachen. Bei den gestohlenen Fahrrädern handelte es sich um Fundgegenstände der Gemeinde", heißt es seitens der LPD. Der Schaden soll sich im fünfstelligen Bereich bewegen.

Beim zweiten Mal nichts gestohlen

Zwei Tage später, am 19. Oktober, seien die Täter erneut durch eine eingeschlagene Glasscheibe in die "Erbse" gelangt. "Bei diesem Einbruch wurde nichts gestohlen, es fanden sich lediglich diverse Getränke in den Räumlichkeiten, welche von den Tätern offensichtlich hinterlassen wurden."

Die Kriminalgruppe der Polizeiinspektion Parndorf habe die Ermittlungen aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen