Dr. Ingrid Schramm ist Professorin

Dr. Ingrid Nagl-Schramm mit ihrem Mann Alfred Nagl.

Ein neuer Triumpf über das Patriarchat: Der erste vom Bundespräsidenten ernannte Professor in der Region Neusiedl am See ist eine Frau. Die in Weiden am See lebende Schriftstellerin Dr. Ingrid Schramm wurde in einem feierlichen Akt am 21. Juni zum Professor ernannt. Sie wurde für ihr literarisches Werk geehrt: Sie hat zwei Romane geschrieben, „Die Traumspur“, „Die Liebespriesterin“ und zuletzt den Anekdotenband „Schweig still, Weib! Ein Streifzug durch die finstere Welt des Patriarchats.“ Prof. Ingrid Nagl-Schramm ist die Frau des ältesten Bürgers von Weiden am See, des 102-jährigen Brigadier Alfred Nagl, der ebenfalls auf ein umfangreiches Lebenswerk zurückblicken kann. Er war Sicherheitsbeauftragter von Bundeskanzler Figl, er ist auch der Gründer der Gardemusik und hat als Zeremonienmeister der Olympischen Winterspiele Innsbruck 1976 mit der künftigen Königin Silvia von Schweden zusammengearbeitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen