Ein Pinguin für Podersdorfer Wirte

Die Wirte freuen sich über ihre Patentiere.
  • Die Wirte freuen sich über ihre Patentiere.
  • Foto: Norbert Potensky
  • hochgeladen von Charlotte Titz

PODERSDORF AM SEE. Die Wirtegemeinschaft Podersdorf ist nicht nur um das Wohl ihrer Gäste am Neusiedlersee bemüht, sondern auch um die Tiere im Tiergarten Schönbrunn. Als Unterstützung für den Wiener Zoo haben sie nun die Patenschaft für die Humboldtpinguine im Tiergarten übernommen.

Erinnert an Kellner

"Ein Pinguin erinnert mit seinem Frack ein bisschen an einen Kellner", begründen die 10 Wirte die Wahl ihres Patentieres. Tiergartendirektorin Dagmar Schratter überreichte die Patenschaftsurkunde. Jedes Jahr unternehmen die Wirte traditionell einen gemeinsamen Ausflug in den Tiergarten. Künftig werden sie dabei auch immer ihre watschelnden Patentiere besuchen.
Folgende Betriebe haben die Patenschaft gemeinsam übernommen: Gasthof Kummer, Gasthaus zur Dankbarkeit, Georgshof, Hotel Seehof Podersdorf, Jupps Bierstüberl, Pizzeria Dawerna, Sandburg, Seewirt & Haus Attila, Sporthotel Podersdorf und Urbanbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen