Festnahme am Grenzübergang Nickelsdorf

Die Polizei konnte den gesuchten Rumänen festnehmen.
  • Die Polizei konnte den gesuchten Rumänen festnehmen.
  • hochgeladen von Charlotte Titz

NICKELSDORF. AM 4. Juli stellte sich ein 29-jähriger rumänischer Staatsangehöriger als Lenker mit einem in Rumänien zugelassen Kastenwagen an der Grenzübertrittsstelle Nickelsdorf der Einreisekontrolle. Als Bei- und Mitfahrer befanden sich zwei ebenfalls rumänische Staatsangehörige im Fahrzeug.

Personenkontrolle

Im Zuge der durchgeführten Personenkontrollen wurde von den Polizisten festgestellt, dass gegen den 29-jährigen Lenker des Fahrzeuges eine Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Steyr, Oberösterreich, besteht. In dieser gerichtlichen Ausschreibung werden dem Gesuchten räuberischer Diebstahl in Österreich angelastet. Aufgrund dieser gerichtlichen Anordnung wurde der gesuchte Rumäne unverzüglich festgenommen. Über Auftrag der Staatsanwaltschaft Steyr wurde der Beschuldigte von Beamten des Landeskriminalamtes Oberösterreich abgeholt und in eine Justizanstalt überstellt.

Autor:

Charlotte Titz aus Neusiedl am See

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.