Ganzjähriger Spielbetrieb als Ziel von Stadtgemeinde und Verein
Neue Tennishalle für Neusiedl vor GR-Abstimmung

Halbritter und die ÖVP Stadt- und Gemeinderäte freuen sich über den Startschuss für den Neubau der Tennishalle
2Bilder
  • Halbritter und die ÖVP Stadt- und Gemeinderäte freuen sich über den Startschuss für den Neubau der Tennishalle
  • Foto: Thomas Halbritter
  • hochgeladen von Kathrin Haider

Zu einem konstruktiven Arbeitsgespräch kamen der Obmann des UTC Neusiedl am See Torsten Aumüller und sein Stellvertreter Alexander Verant mit Bürgermeisterin LAbg. Elisabeth Böhm und Stadtrat Mag. Heinz Josef Zitz zusammen. In der Gemeinderatssitzung am 20. Mai werden ÖVP und SPÖ gemeinsam den Grundsatzbeschluss über den Neubau einer Tennishalle in Neusiedl am See fassen.

NEUSIEDL. Das Thema des Treffens zwischen UTC und Vertretern der Stadtgemeinde war die Tennishalle und der ausgelaufene Pachtvertrag mit dem neuen Eigentümer, der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG). Der Union Tennis Club Neusiedl hatte seit dem Verkauf der Halle diese zwei Jahre lang gepachtet, um sie weiterhin für Spiel und Trainings nutzen zu können.

Ganzjähriger Spielbetrieb

„Tennis ist eine sehr beliebte Freizeitaktivität und ideal als Ausgleich zum Berufsalltag. Dank der Tennishalle konnte der Ballsport in Neusiedl am See das ganze Jahr über ausgeübt werden. Vor allem viele Kinder- und Jugendtrainings auch aus den umliegenden Gemeinden fanden hier statt. Wir sind bestrebt, für all die Tennisbegeisterten eine zufriedenstellende Lösung zu finden, um ganzjährig einen Spielbetrieb zu ermöglichen. Unsere Gespräche verlaufen in eine positive Richtung“, so Böhm.
Diese Gespräche haben nun konkrete Formen angenommen und SPÖ und ÖVP werden in der Gemeinderatssitzung am 20. Mai den Grundsatzbeschluss über die neue Tennishalle in Neusiedl fassen.

Finanzierungskosten

Wie Vizebürgermeister Thomas Halbritter (ÖVP) mitteilt, soll die neue Vierfach-Tennishalle auf einem Grundstück der Stadtgemeinde südlich der stillgelegten Kläranlage gebaut werden. Die Nettobaukosten werden auf 1,6 Millionen Euro geschätzt, so Halbritter. Die Stadtgemeinde werde das Grundstück für die neue Tennishalle zur Verfügung stellen und den Bau voraussichtlich über einen Bauträger errichten und finanzieren. Der Union Tennisclub werde die Halle betreiben und mit der Pacht die Errichtungs- und Finanzierungskosten zurückzahlen.

Böhm stellt jedoch klar, dass der genaue Standort aufgrund von baulichen Aspekten noch in der Genehmigungsphase stünde.

Neusiedl als Sportstadt

Bereits 2019 habe die ÖVP im Gemeinderat den Antrag auf Errichtung einer neuen Tennishalle gestellt, nun freut sich Halbritter über das Einlenken der SPÖ: „Das jahrelange Zittern um die Tennishalle hat nun ein Ende. Als Sportstadt schaffen wir damit optimale Trainingsbedingungen für unsere Tennisspieler. Der Neusiedler Union-Tennisclub ist mit 300 Mitgliedern der größte Tennisverein des Burgenlandes. Die Tennishalle ist für das Training im Winter unverzichtbar.“

Halbritter und die ÖVP Stadt- und Gemeinderäte freuen sich über den Startschuss für den Neubau der Tennishalle
Stadtgemeinde und Tennisverein sind zufrieden mit den zukünftigen Möglichkeiten für Indoor-Trainings

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen