100 Jahre Burgenland
Geschichten aus Gols

Johann Nittnaus über eigene Erinnerungen und Erzählungen der Verwandtschaft
2Bilder
  • Johann Nittnaus über eigene Erinnerungen und Erzählungen der Verwandtschaft
  • Foto: Familie Nittnaus
  • hochgeladen von Kathrin Haider

In „Geschichten aus Gols. Wie ich es sah und erlebte“ schreibt Johann Nittnaus über die Vergangenheit seiner Heimatgemeinde. Dazu verarbeitet er eigene Erinnerungen und die Erzählungen seiner Eltern. Im Anhang des Buchs finden sich Anekdoten, Sprüche und Gedichte.

GOLS. Zum 100-jährigen Jubiläum des Burgenlands möchten wir auf das Buch „Geschichten aus Gols. Wie ich es sah und erlebte“ von Johann Nittnaus aufmerksam machen. Er hat damit ein Zeitdokument geschaffen, aus dem hervorgeht, wie wichtig der Anschluss des Burgenlands an Österreich für Wirtschaft und Gesellschaft war: „1921 kam das Burgenland zu Österreich. Dadurch gab es auch für unser Land und unsere Dörfer einen wirtschaftlichen Aufschwung.“ (Johann Nittnaus, Geschichten aus Gols, Seite 10)

Persönliche Geschichten

In „Geschichten aus Gols“ hält Johann Nittnaus, geboren 1924, alles fest, was er über die Entwicklung und Bräuche seiner Heimatgemeinde Gols weiß. Dazu verarbeitet er seine eigenen Erinnerungen sowie die Erzählungen seiner Eltern. Johann Nittnaus gibt einen Einblick in die generelle Entwicklung von Gols von etwa 1900 bis 1980. Er schreibt über die gängigen Bräuche bei Hochzeiten und über typische Arbeiten wie Federnschleißen oder Kukuruzhebeln. Genauso beschrieben werden Feierlichkeiten wie Sautanz, Kirchweihfest und Weinlesefest, welches sich später zum Golser Volksfest entwickelte. Zusätzlich dazu erklärt Johann Nittnaus die Gemeindefunktionen wie unter anderem Nachtwächter und Weingartenhüter sowie den Aufbau von Kirche und Schule im Dorf. Im Anhang des Buchs befinden sich Anekdoten, Sprüche und Gedichte.

Im Buch finden sich Historisches und Anekdoten
  • Im Buch finden sich Historisches und Anekdoten
  • Foto: Verlag Margarete Tischler
  • hochgeladen von Kathrin Haider

Sehr beliebt

Johann Nittnaus veröffentlichte „Geschichten aus Gols. Wie ich es sah und erlebte“ 2007 im Eigenverlag. Es war rasch vergriffen und wurde aufgrund der großen Nachfrage 2018 vom Verlag Margarete Tischler neu aufgelegt. Die einzelnen Kapitel sind kurz gehalten und eignen sich zum Vorlesen oder als Basis für einen Beitrag. Hier der Link zur Leseprobe

Johann Nittnaus über eigene Erinnerungen und Erzählungen der Verwandtschaft
Im Buch finden sich Historisches und Anekdoten

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen