Kleiderdiebe in Parndorf festgenommen

Am 26. Mai, gegen 19:30 Uhr, nahmen Beamte der Polizei vier Männer fest. Die drei Syrer (14, 21 und 27 Jahre alt) und ein 63-jähriger Ungar stehen im Verdacht, zumindest aus acht Boutiquen im Bezirk Neusiedl am See, Kleidung gestohlen zu haben. Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes beobachtete die Verdächtigen und hielt sie im Bereich ihres Fahrzeuges an. Sie waren zuvor aus Ungarn eingereist. Die intervenierenden Polizisten nahmen alle vier fest und stellten die Kleidung sicher. Der Wert lag im niedrigen, vierstelligen Eurobereich. Bei der Einvernahme zeigten sich die syrischen Staatsangehörigen nicht geständig. Der einschlägig bekannte und vorbestrafte Ungar gab die Taten teilweise zu. Der 14-jährige, minderjährige Syrer wurde angezeigt und von seinem Vater abgeholt. Die drei anderen wurden über Haftantrag der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt gebracht. Der Mann aus Ungarn klagte vor der Einlieferung über gesundheitliche Beschwerden, wurde jedoch von der Gemeindeärztin als hafttauglich befunden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen