Gegen die Breitspurbahn
Liste Kittsee im Kampf dabei

NR Bgm. Erwin Preiner, Vize-Bürgermeisterin Karin Darnai, David Valentin von der LIKI und Max Köllner - vereint im Kampf gegen die Breitspurbahn.
  • NR Bgm. Erwin Preiner, Vize-Bürgermeisterin Karin Darnai, David Valentin von der LIKI und Max Köllner - vereint im Kampf gegen die Breitspurbahn.
  • Foto: Foto: Radlspäck
  • hochgeladen von Charlotte Titz

KITTSEE. Nach Gesprächen mit der Kittseer Vizebürgermeisterin Karin Darnai und Beratung im eigenen Gremium hat sich die LIKI (Liste Kittsee) dazu entschlossen sich der überparteilichen Bürgerinitiative gegen die Breitspurbahn anzuschließen. Gemeindevorstand David Valentin als Sprecher der LIKI trat mit seiner Bewegung in der Vorwoche offiziell der Bürgerinitiative bei.

Trasse nahe Kittsee?

Vertreter der Bürgerinitiative freuen sich über diese wichtige Verstärkung: "Erst unlängst wurden uns Dokumente aus der Slowakei zugespielt, welche uns in der Annahme bestärken, dass die HL-Trasse der Breitspurbahn nahe Kittseer, Pamaer und Deutsch Jahrndorfer Hotter die Grenze überschreiten soll. Sobald wir das verifizieren können, wird die Bürgerinitiative eine Pressekonferenz dazu abhalten. Umso wichtiger ist, dass sich nun auch die Liste Kittsee (LIKI) eindeutig gegen die Breitspurbahn äußert und sich in dieses überparteiliche Boot, welches mittlerweile aus SPÖ, Grünen, LIPA und nun auch LIKI besteht, begibt. Wir laden weiterhin auch alle ein bei dieser Initiative mitzuwirken."

Bahn, theoretisch ja. So aber nicht!

David Valentin, Gemeindevorstand der LIKI, führt folgende Beweggründe an: "Prinzipiell ist gegen eine Verlagerung des Verkehrs auf Schiene überhaupt nichts einzuwenden. Schiene-zu-Schiene wäre ein Gebot der Stunde. Hier geht es aber darum ein hochrangiges Eisenbahnnetz aus dem Osten nach Zentraleuropa zu führen, um hier den Großteil der Container auf LKW umzuladen - und dies in unserer Region. Die kommende Lärmentwicklung und Feinstaubbelastung durch künstlich erzeugten LKW-Verkehr - und damit die Breitspurbahn - sind aus diesem Grund klar abzulehnen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen