Rezept aus Neusiedl am See
Neusiedler Fischsuppe

Die Neusiedler Fischsuppe ist ein typisches Rezept für die Gemeinde (Symbolfoto)
  • Die Neusiedler Fischsuppe ist ein typisches Rezept für die Gemeinde (Symbolfoto)
  • Foto: Christian Trinkl
  • hochgeladen von Charlotte Titz

Dazu braucht man: 1 l Fischfond (oder Gemüsesuppe)
15 dag Zanderfilet
20 dag Karpfenfilet
15 dag Welsfilet
15 dag Aal (in Stücke gehackt)
5 EL Butterschmalz
10 dag Zwiebel
10 dag Bauernspeck
2 Stück Paprika (grün)
1 Zehe Knoblauch (gepresst)
3 EL Tomatenmark
1 EL Paprikapulver (edelsüß)
2 EL Sauerrahm
Salz

Zubereitung:

Den Fischfond erwärmen. In der Zwischenzeit die Fischfilets so gut wie möglich entgräten und in mundgerechte Stücke schneiden.
Das Butterschmalz in einem hohen Topf zerlassen, klein gehackte Zwiebeln, würfelig geschnittenen Bauernspeck und streifenförmig geschnittene Paprikastücke hinzufügen. Knoblauch pressen, dazu geben und alles auf kleiner Flamme etwa 20-25 Minuten ziehen lassen und dabei mehrmals mit jeweils 1-2 EL Fischfond oder Suppe aufgießen. Danach Tomatenmark und Paprikapulver einrühren, die Fischstücke dazugeben und mit den übrigen Zutaten in der Pfanne so verrühren, dass sich die Fische leicht rötlich färben. Mit dem heißen Fischfond aufgießen und die Fischstückchen im knapp am Siedepunkt köchelnden Sud fünf Minuten gar ziehen lassen. Die Fischstücke herausheben und gleichmäßig auf vier Tassen/Suppenteller verteilen. Die Suppe noch einmal mit Salz und Paprikapulver abschmecken, über die Fischstücke gießen und mit jeweils einem kleinen Sauerrahmhäubchen in der Mitte möglichst heiß servieren.

Autor:

Charlotte Titz aus Neusiedl am See

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen