Pannoneum in Neusiedl ab sofort Mitglied bei Ökolog

Schülerinnen des Pannoneums setzen gemeinsam mit Lehrern Projekte im Umweltschutz und sozialem Handeln um.
  • Schülerinnen des Pannoneums setzen gemeinsam mit Lehrern Projekte im Umweltschutz und sozialem Handeln um.
  • Foto: Pannoneum
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

NEUSIEDL. Mit dem Beitritt zu Ökolog im neuen Schuljahr setzt das Pannoneum in Neusiedl ein starkes Zeichen für ein nachhaltiges Miteinander.

Ziel: nachhaltige Schulentwicklung

Ökolog ist das größte Netzwerk für Schule und Umwelt in Österreich. Mehr als 450 Schulen sind in diesem Verbund aktiv. Das Ziel ist eine nachhaltige ökologische und soziale Schulentwicklung, die auch für das schulische Umfeld beispielgebend wirken soll.

Projekte werden umgesetzt

Ab sofort werden im Pannoneum daher gezielt gemeinsame Projekte von Schülern und Lehrern im Bereich Umweltschutz und sozialem Handeln umgesetzt. Teamarbeit und prozessorientierte Arbeitsweisen stehen dabei im Vordergrund. Die Möglichkeiten zur Umsetzung von Projekten reichen vom Einsparen von Ressourcen, über Reduzieren von Emissionen, Mobilität und Verkehr, gesunde Ernährung, Schul(frei)räume gestalten bis zum Erleben von Natur im Schulumfeld.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen