Erfolgreiches Artenschutzprojekt im Bezirk Neusiedl am See
Population von Steinkauz und Schleiereule steigt

Die letzten Nistkästen wurden im Weingut Scheiblhofer montiert.
6Bilder
  • Die letzten Nistkästen wurden im Weingut Scheiblhofer montiert.
  • hochgeladen von Reinhard Rovny

Seit 2016 betreiben Ing. Hans Wurm und Josef Paar ehrenamtlich aktiven Eulenschutz. Damals wurde bereits darüber berichtetet.

BEZIRK NEUSIEDL AM SEE. Die beiden Tierfreunde bauen und montieren Nistkästen auf Bäumen und Scheunen, da für die Höhlenbrüter geeignete Nistplätze fehlen. Die Firma Kast aus Gols unterstützt sie dabei mit Material für die Brutkästen.

Nistkästen für Steinkauz & Schleiereule

Bis Ende 2019 wurden 188 dieser Kästen für den Steinkauz und 33 für die Schleiereule im Bezirk montiert. Der letzte Nistkasten wurde vor kurzem im Weingut Scheiblhofer in Andau angebracht.

Umwelt- und Naturschutz 

„Wir legen sehr viel Wert auf Umweltschutz und Naturschutz. Mit dem anbringen des Nistkastens unterstützen wir nicht nur das Projekt, sondern bekommen auch nützliche „Helfer“ in unser Weingut“, erklärt Johann „Big John“ Scheiblhofer. „Auf dem Speiseplan von Steinkauz und Schleiereule stehen nämlich Mäuse und kleine Ratten“, so Scheiblhofer weiter.

Erfreuliches Ergebnis

„Das Ergebnis ist äußerst erfreulich“, so Hans Wurm. „Wir hatten 2017 und 2018 kein einziges Brutpaar der Schleiereule im Bezirk. 2019 hatten wir bereits 12 Brutpaare mit zirka 80 Jungen in unseren Nistkästen. Beim Steinkauz starteten wir 2017 mit 4 Brutpaaren und letztes Jahr waren es bereits unglaubliche 24 Brutpaare. Wir schätzen, dass mittlerweile in unserem Gebiet 180 Steinkäuze leben. Ein riesiger Erfolg“, freuen sich die beiden.

Wenn Sie eine Schleiereule sichten, melden Sie sich bitte bei Hans Wurm!
  • Wenn Sie eine Schleiereule sichten, melden Sie sich bitte bei Hans Wurm!
  • Foto: Nationalpark Neusiedler See Seewinkel
  • hochgeladen von Reinhard Rovny

Bitte um Mithilfe der Bevölkerung

Wie 2016 bitten die beiden auch diesmal wieder um aktive Mithilfe der Bevölkerung.
Wenn Sie einen Steinkauz (auch Totenvogel genannt) bzw. eine Schleiereule sehen oder hören, bitte um Meldung unter der Handynummer 0681/81486442.

Einen Steinkauz gesehen? Melden Sie sich!
  • Einen Steinkauz gesehen? Melden Sie sich!
  • Foto: Nationalpark Neusiedler See Seewinkel
  • hochgeladen von Reinhard Rovny
Autor:

Reinhard Rovny aus Neusiedl am See

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen