Schießbewerb des SSV Frauenkirchen

Obmann Markus Hareter, Joachim Novotny, Thomas Zimmermann, knieend Martin und Andreas Holczschuster
74Bilder
  • Obmann Markus Hareter, Joachim Novotny, Thomas Zimmermann, knieend Martin und Andreas Holczschuster
  • hochgeladen von Reinhard Rovny

FRAUENKIRCHEN (rr). Am Wochenende fand der schon traditionelle Bewerb "Jagdliche Kugel auf 100 Meter" des SSV Frauenkirchen statt. Diesmal traten 92 Teilnehmer an, um ihr Können unter Beweis zu stellen. "Der Bewerb stellt für die Jäger den Auftakt zur Saison dar und für Sportschützen ist es wichtig unter Konkurrenz zu schießen um sich auf Wettkämpfe vorzubereiten", erzählt Obmann Markus Hareter. "Für den Jäger ist ebenfalls ein Test um seine Waffe optimal zu justieren", so Hareter weiter. "Ich lege sehr viel Wert darauf, dass unsere Mitglieder und die die es noch werden wollen den  sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit der Waffe beherrschen", Hareter abschließend.
Im Schießkino konnten Besucher ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Dabei wird wie bei einem Videospiel auf ein projiziertes Szenario geschossen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen