Tourismus-Rekord: Über 40.000 Nächtigungen in Jois

Blick auf die Gemeinde Jois
  • Blick auf die Gemeinde Jois
  • Foto: Jois Info
  • hochgeladen von Jois Info

Die Marktgemeinde Jois gehört zu den aufstrebenden Tourismusgemeinden des Burgenlandes. Im Vergleich von 2018 zu 2019 kam es zu einer Steigerung von 10,78 Prozent, von 36.573 auf 40.516 Nächtigungen. Dies liegt auch an der steigenden Qualität der Unterkünfte. Darüber hinaus profitiert die Weinbaugemeinde von der günstigen Lage. Die Touristen erfreuen sich vor allem am Joiser Wein, dem Neusiedler See, der Landschaft, den Radwegen oder den vielen Ausflugsmöglichkeiten.

„Wir sind stolz, dass wir als blühende Tourismus- und Weinbaugemeinde unseren Platz in der Region weiter verbessern konnten. Ein besonderer Dank dafür gebührt unserem Tourismusverein Jois. Dies alles schaffen wir auch im Einklang mit einer gesunden und nachhaltigen Dorfentwicklung im Sinne unserer Bevölkerung“, zeigt sich Bürgermeister Hannes Steurer über den positiven Trend erfreut. Es gibt vor allem einen Trend Richtung zu kurzen sowie spontanen Aufenthalt. Im Durchschnitt verweilten die Gäste 2019 2,3 Nächte in Jois. 65,4 Prozent der Nächtigung waren Österreicher, danach folgen Deutsche mit 19,4 Prozent, auf Platz drei Leute aus Rumänien mit 2,3 Prozent und auf den weiteren Plätzen folgen Ungarn, Tschechen, Polen und Schweizer. Als Beitrag zum Klimaschutz wurden darüber hinaus zuletzt etwa 40 Bäume im Ort gepflanzt, weitere 50 werden im Frühjahr folgen. Auch die Hundeauslaufzone in Jois wird künftig erweitert. Dabei werden eine Trinkwasserstelle sowie eine Laube als Schattenspender errichtet. Damit die Joiser Pfarrkirche weiter in vollem Glanz erstrahlen wird, wird die Beleuchtung auf LED umgestellt, um Ausfälle zu erschweren und Stromkosten zu sparen.

Eine besondere Ehre wurde zuletzt einem Mitglied des Joiser Gemeinderates zuteil. Seit 2008 war der Gemeindevorstand Sascha Krikler in verschiedenen Funktionen der Jungen ÖVP im Burgenland aktiv. Unter anderem als Ortsobmann in Jois, als Bezirksobmann-Stellvertreter oder als Landesvorstandsmitglied zuletzt. Im Zuge des Generationenumbruchs wurde er genauso wie Dagmar Bründlmayr aus Illmitz und Katrin Handig aus Edelstal mit dem Goldenen Ehrenzeichen verabschiedet. Alle drei haben den Bezirk Neusiedl am See bis vor kurzem im Landesvorstand der JVP Burgenland vertreten. „Es war mir eine besondere Ehre als verantwortungstragender Funktionär dieser Organisation über 10 Jahre dienen zu dürfen. Dieses Goldene Ehrenzeichen möchte ich meiner großartigen Joiser Ortsgruppe widmen. Insgesamt war meine Zeit in der JVP eine schöne erfahrungsreiche Lebensschule, wo ich abgesehen von der Ortsebene, auch auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene viele tolle Menschen kennenlernen durfte – wovon viele echte Freunde geworden sind“, resümiert Krikler.

Autor:

Jois Info aus Neusiedl am See

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen