Katholisches Bildungswerk
Vortrag zu "Verfolgte Christen weltweit" in Frauenkirchen

Wie viele öffentliche Gebäude erstrahlte auch die Basilika in Frauenkirchen zum Gedenken an verfolgte Christen in rot.
5Bilder
  • Wie viele öffentliche Gebäude erstrahlte auch die Basilika in Frauenkirchen zum Gedenken an verfolgte Christen in rot.
  • Foto: Florian Lair
  • hochgeladen von Kathrin Haider

Am 16. November veranstaltete das Katholische Bildungswerk im Kloster Frauenkirchen einen Vortragsabend zum Thema "Verfolgte Christen weltweit".

FRAUENKIRCHEN. 14 Gäste waren anwesend und lauschten den Berichten von Herbert Rechberger, Nationaldirektor der internationalen Hilfsorganisation Kirche in Not.

Persönliche Erfahrungen und Austausch

Rechberger referierte über dieses schwierige und betroffen machende Thema, u.a. auch von seinen Projektreisen vor Ort in verschiedenen Ländern. Aufgelockert durch zwei kurze Videos erhielten die Teilnehmer einen guten Einblick in die Situation von Christen in Not, die aufgrund ihres Glaubens diskriminiert, unterdrückt oder sogar offen verfolgt werden.

14 Teilnehmer besuchten den Vortragsabend zum Thema "Verfolgte Christen weltweit".
  • 14 Teilnehmer besuchten den Vortragsabend zum Thema "Verfolgte Christen weltweit".
  • Foto: Florian Lair
  • hochgeladen von Kathrin Haider

Im Anschluss gab es eine Diskussion der Anwesenden mit Fragen und Antworten zum Thema. Mit einem kurzen Innehalten und Gebet fand der Abend seinen Ausklang.
Am Ende gab es noch die Möglichkeit, mit dem Referenten und untereinander ins Gespräch zu kommen.

"Red Wednesday"

Rund um den Aktionstag "Red Wednesday" am 17. November wurden viele Kirchen – so auch die Basilika Frauenkirchen – in rotes Licht getaucht, um so gemeinsam mit zahlreichen anderen rot angestrahlten öffentlichen Gebäuden weltweit auf die prekäre Situation verfolgter Christen hinzuweisen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen