The Singing Swimmers
Zum Hallenbad in Neusiedl wird es wieder laut

"The Suns" hoffen auf baldige Öffnung des Hallenbads in Neusiedl.
5Bilder
  • "The Suns" hoffen auf baldige Öffnung des Hallenbads in Neusiedl.
  • Foto: www.the-suns.at
  • hochgeladen von Kathrin Haider

Nachdem es um das Hallenbad Neusiedl am See seit der Schließung im März 2020 ruhig geworden ist, hat die Kindergruppe unter der Leitung von Laura Tschida, selbst Sportärztin und Mutter, ein Musik-Projekt auf die Beine gestellt, um darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig Schwimmstätten und der Zugang zu Schwimmkursen sind.

NEUSIEDL. Nach dem Erfolg mit SOS Hallenbad im Oktober 2020 hat die Gruppe über den Winter hinweg ein ganzes CD-Album mit 13 selbst getexteten und komponierten Liedern produziert.

Unterhalten und aufklären

Mit ihren Liedern wollen die Kinder unterhalten und gleichzeitig auf die Bedeutung vom Schwimmenlernen aufmerksam machen.
  • Mit ihren Liedern wollen die Kinder unterhalten und gleichzeitig auf die Bedeutung vom Schwimmenlernen aufmerksam machen.
  • Foto: www.the-suns.at
  • hochgeladen von Kathrin Haider

Die Gruppe von 15 Kindern aus dem gesamten Bezirk im Alter von 9 bis 14 Jahren singen über Gesundheit, Bewegung und Gemeinschaft, vom Burgenländer-Sein und von Musik als gemeinsamer Sprache.
Gestern wurde die CD in Neusiedl am See bereits an Bürgermeisterin Elisabeth Böhm und Vizebürgermeister Thomas Halbritter übergeben.

Gestern übergaben die Kinder CDs an Vertreter der Neusiedler Gemeindepolitik.
hintere Reihe: Leonie, Johanna, Böhm, Tschida, Halbritter, Julia, Clara, vordere Reihe: Greta, Stella, Clemens, Anna Elisa, Annika
  • Gestern übergaben die Kinder CDs an Vertreter der Neusiedler Gemeindepolitik.
    hintere Reihe: Leonie, Johanna, Böhm, Tschida, Halbritter, Julia, Clara, vordere Reihe: Greta, Stella, Clemens, Anna Elisa, Annika
  • Foto: www.the-suns.at
  • hochgeladen von Kathrin Haider

„Mit unseren Liedern wollen wir nicht nur die Herzen erfreuen, sondern auch die Menschen zu mehr Sport und zu einem aktiven und gesunden Lebensstil motivieren. Vor allem wollen wir aber das Bewusstsein schaffen, wie wichtig das Hallenbad für unseren Bezirk ist und dass wir in unserem Land mehr Schwimmstätten brauchen. Denn Schwimmen ist eine lebensnotwendige Grundkompetenz und der gesündeste Sport! Mit dem Kauf einer CD oder einer Spende unterstützen Sie unser Projekt und helfen uns, unsere Botschaft weiterzuverbreiten“, so Tschida.

Reinerlös für Schwimm-Förderung

Die CD ist zum Preis von 15 Euro ab sofort online unter www.the-suns.at bestellbar und bei zahlreichen Gemeindeämtern des Bezirks erhältlich. Spenden zur Deckung der CD-Produktionskosten sind auf das Konto von The Suns – The Singing Swimmers erbeten: AT33 3300 0000 0207 6206. Der Reinerlös kommt der Förderung von Schwimm-Möglichkeiten v.a. für Kinder im Bezirk Neusiedl zugute.

Der Reinerlös aus den Verkäufen geht in die Schwimm-Förderung.
  • Der Reinerlös aus den Verkäufen geht in die Schwimm-Förderung.
  • Foto: www.the-suns.at
  • hochgeladen von Kathrin Haider

Nähere Informationen (auch Hörproben von den Liedern sowie die Liste der Gemeindeämter als Verkaufsstellen für die CD) auf www.the-suns.at.

"Wir danken den Gemeinden für ihre Unterstützung, ebenso den privaten Spendern und Unternehmen, die uns bereits Spenden zugesagt haben, insbesondere die Raiffeisen Landesbank Burgenland, Klarkurs GmbH und Bauwelt Koch sowie dem Tonstudio SMT Josef Pitzl."

Zur Vorgeschichte

Das Hallenbad in Neusiedl am See wurde am 4. März 2020 wegen Einsturzgefahr geschlossen. Am 9. Oktober 2020 übergab die Initiative SOS Hallenbad mit dem Song „SOS Hallenbad“ eine bewegte und bewegende Unterstützungserklärung an die Vertreter der Stadt Neusiedl am See (siehe https://www.facebook.com/unserhallenbadneusiedl/videos/661759491192067/). Auch die Initiative "Rettet das Hallenbad" engagiert sich für eine Lösung. Die Entscheidung des Denkmalamtes liegt vor – und trotzdem ist es um das Hallenbad ruhig geworden.

15 Kinder sind am Projekt von Laura Tschida beteiligt.
  • 15 Kinder sind am Projekt von Laura Tschida beteiligt.
  • Foto: www.the-suns.at
  • hochgeladen von Kathrin Haider

Warum ein Hallenbad so wichtig ist

Bis zu seiner Schließung zählte das Hallenbad Neusiedl am See 100.000 Besucher jährlich, der hiesige Schwimmverein – die Schwimmunion Neusiedl – hatte zuletzt 1.000 Anmeldungen für seine Schwimmkurse. Wer weiß, ob das Schwimmtalent Lena Grabowski, die gerade in Tokio an den olympischen Spielen teilnimmt, ohne Neusiedler Hallenbad entdeckt worden wäre. 27 Schulen, 65 umliegende Gemeinden und zahlreiche Vereine nutzten das Hallenbad.
Seit mehr als einem Jahr gibt es an den Schulen des Bezirks aber nun keine Schwimmkurse mehr. Dabei ist Schwimmen nicht nur eine der gesündesten Sportarten, sondern aus Sicherheitsgründen ist das Schwimmen-Lernen geradezu lebensnotwendig. Die Todesfälle durch Ertrinken in den letzten Monaten führen uns auf tragische Weise vor Augen, dass man bei Schwimmstätten am falschen Platz spart, schließt Tschida.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen