Grüne Burgenland
Informationen zur Bodenversiegelung am Neusiedler Wochenmarkt

Klubobfrau Regina Petrik, Landesgeschäftsführer Michael Bacher, Gemeinderätin Christa Wendelin aus Parndorf, Bezirksgeschäftsführer Gerhard Mölk und Gemeinderätin Margit Paul Kientzl aus Winden ans See.
3Bilder
  • Klubobfrau Regina Petrik, Landesgeschäftsführer Michael Bacher, Gemeinderätin Christa Wendelin aus Parndorf, Bezirksgeschäftsführer Gerhard Mölk und Gemeinderätin Margit Paul Kientzl aus Winden ans See.
  • Foto: Grüne Burgenland
  • hochgeladen von Kathrin Haider

Die Bodenschutzkampagne "Natur statt Beton" des Grünen Landtagsklubs machte am Monatsmarkt in Neusiedl am See Station.

NEUSIEDL. In Infobroschüren und in Gesprächen mit vielen Besuchern des Marktes, klärten die Grünen auf, wie der wertvolle und produktive Boden besser vor Beton und Asphalt geschützt werden kann.

Gemeinden in Verantwortung

"Die Debatte um das Krankenhaus im Bezirk Neusiedl zeigt uns, wie salopp manche unseren gesunden Boden zubetonieren wollen. Dabei sind die Überschwemmungen der letzten Tage eine deutliche Warnung, dass dringend umgedacht werden muss", sagt die Grüne Klubobfrau Regina Petrik und erinnert daran, dass es gerade die Gemeinden sind, denen eine große Verantwortung beim Bodenschutz zukommt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen