Generalprobe für Europameisterschaft

WALLERN (chriss). Vor kurzem trat der Jiu Jitsu Club „Vila Vita Pannonia“ Wallern mit Lisa Fuhrmann die Reise ins deutsche Gelsenkirchen an.  Dort fand das German Open Jiu Jitsu-Turnier im Duo-, Fighting- und Ne-Waza System statt.Insgesamt waren etwa 650 Kämpfer aus 16 Nationen bei diesem Event am Start. Fuhrmann startete im Fighting-Bewerb in der Klassen U18 -57kg und konnte mit zwei Full Ippon-Siegen gegen die Italienerin Adriana D'Agostini und die Niederländerin Marie-Flore Redegeld souverän ins Turnier . Im Kampf um den Finaleinzug musste sie sich nach einem tollen Fight schließlich der regierenden Weltmeisterin Luzie Grutke aus Deutschland denkbar knapp mit 10:9 geschlagen geben. Leider verlor sie auch das kleine Finale gegen die Schwedin Lovisa Schmidt knapp und belegte somit im Endklassement den fünften Platz. Trainer Ferdinand Fuhrmann stimmen die Leistungen zuversichtlich für die nächsten Aufgaben: "Die starken Auftritte in den einzelnen Kämpfen, vor allem gegen die Weltmeisterin, waren eine gelungene Generalprobe für die U18/21 Europameisterschaften die von 27. – 29. Oktober in Bukarest ausgetragen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen