Tourstart am 12. März
Umweltschutz bei Extrem Tour wieder hoch im Kurs

Landesrat Heinrich Dorner, Michael Oberhauser und Tobias Monte sorgen bei der „Burgenland Extrem Tour“ auch heuer wieder für Umwelt-, Klimaschutz und Nachhaltigkeit.
2Bilder
  • Landesrat Heinrich Dorner, Michael Oberhauser und Tobias Monte sorgen bei der „Burgenland Extrem Tour“ auch heuer wieder für Umwelt-, Klimaschutz und Nachhaltigkeit.
  • Foto: Bgld. Landesmedienservice
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Die 24 Stunden Burgenland Extrem Tour steht auch heuer wieder voll im Zeichen des Umwelt- und Klimaschutz. Eine länderübergreifende Flurreinigungsaktion mit dem "Trashy Bag" und ein umweltfreundliches Transfer-Ticket sind ein fixer Bestandteil.

BEZIRK NEUSIEDL AM SEE/EISENSTADT. Umwelt-, Klimaschutz und Nachhaltigkeit stehen auch heuer bei der 24 Stunden Burgenland Extrem Tour am 12. März ganz hoch im Kurs. "Zu Fuß gehen ist nicht nur gut für unsere Gesundheit und stärkt in Zeiten von Corona unser Immunsystem, es sorgt auch für ein gutes Klima auf unserem Planeten. Diesbezüglich ist der Verein '24 Stunden Burgenland Extrem' mit seinen Aktivitäten und Bewegungsangeboten seit Jahren extrem vorbildhaft, was sich auf die gesamte Region äußerst positiv auswirkt", so Landesrat Heinrich Dorner.

Dorner: "Mobilitätsgeschichte wurde geschrieben"

Im Zuge der Tour im letzten Jahr, wurde gleichzeitig Europas größte Flurreinigungsaktion initiiert und mit dem Einsatz der "Trashy Bag" (der Startbeutel, der zugleich als wiederverwendbare Müllsammelstelle fungiert) umgesetzt. "Und mit dem umweltfreundlichen Transfer-Ticket – das eine autofreie Anreise zum Startort Oggau ermöglicht – wurde gemeinsam mit den ÖBB Mobilitätsgeschichte geschrieben! Beide Aktionen werden 2021 fortgeführt und seitens des Landes unterstützt", so der Landesrat.

Extrem Tour 2020: Fast 7.000 Teilnehmer bedeuteten – nach 5.100 Wanderern im Jahr 2019 – einen neuen Teilnehmer-Rekord.
  • Extrem Tour 2020: Fast 7.000 Teilnehmer bedeuteten – nach 5.100 Wanderern im Jahr 2019 – einen neuen Teilnehmer-Rekord.
  • Foto: Verein 24 Stunden Burgenland
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

Ökologische Jubiläums-Tour

Der Einsatz für den Umweltschutz blieb nicht unbemerkt. Die Burgenland Extrem Tour ist Green Events Austria Preisträger und wurde heuer zum zweiten Mal mit dem KlimaAktiv Preis für Nachhaltigkeit und Klimaschutz ausgezeichnet. "Es sind eben die vielen Schritte vor, während und nach der Tour, die für uns Menschen und für unseren Planeten so wichtig sind. Kleine Schritte gegen den Klimawandel. Kleine Schritte gegen die Vereinsamung. Kleine Schritte für soziale Teilhabe!", so das Vereins-Trio Michael Oberhauser, Tobias Monte und Josef Burkhardt. "Wir werden daher ganz besonders jetzt im 10-jährigen Jubiläumsjahr unseres Vereins diesen ökonomischen und ökologisch nachhaltigen Weg weitergehen!"

Die nächste Tour startet

Am 12. März 2021 startet die zehnte Auflage der 24 Stunden Burgenland Extrem Tour. Neben Oggau mit 120 Kilometer und Illmitz mit 60 Kilometer wird es heuer auch wieder in Ungarn einen Start geben. Der 80 Kilometer lange "Memorial Trail" führt von Hegykö nach Oggau. In Neusiedl am See geht der "School of Walk" für Schüler in die vierte Runde. Ebenfalls mit am Start sind auch wieder ältere Menschen, die im Rahmen von "Golden Walker" ein Generationen übergreifende Abenteuer erleben wollen. Infos und Anmeldung zur nächsten Tour unter www.24stundenburgenland.com

Landesrat Heinrich Dorner, Michael Oberhauser und Tobias Monte sorgen bei der „Burgenland Extrem Tour“ auch heuer wieder für Umwelt-, Klimaschutz und Nachhaltigkeit.
Extrem Tour 2020: Fast 7.000 Teilnehmer bedeuteten – nach 5.100 Wanderern im Jahr 2019 – einen neuen Teilnehmer-Rekord.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen