Wallern beim Jiu Jitsu German Open 2018 erfolgreich

Die erfolgreichen Sportlerinnen aus Wallern in Gelsenkirchen
  • Die erfolgreichen Sportlerinnen aus Wallern in Gelsenkirchen
  • Foto: Ferdinand Fuhrmann
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

WALLERN/GELSENKIRCHEN. Von 6. bis 7. Oktober fand in der Sport Arena Schürenkamp in Gelsenkirchen das German Open Jiu Jitsu-Turnier im Duo-, Fighting- und Ne-Waza System statt. Vom Jiu Jitsu Club „Vila Vita Pannonia“ Wallern waren Vanessa Klinger (U18 -57kg), Lisa Fuhrmann (U18 -63kg), Anna Fuhrmann (U21 -55kg) und Laura Schmidt (U21-62kg) am Start und konnten tolle Ergebnisse erkämpfen.

Vanessa Klinger musste sich nach einer knappen Niederlage und einem „Full Ippon“-Sieg leider im Kampf um den Einzug ins kleine Finale der Schwedin Lovisa Schmidt geschlagen geben und belegte somit in der Klasse U18 -57kg den tollen 7. Platz.

Lisa Fuhrmann, die schon am 1. Tag im Ne waza-Bewerb U18 -63 kg die Goldmedaille erkämpfte, musste sich am 2. Tag im Fighting-Bewerb erst im Finale der starken Niederländerin Marie-Flore Redegeld geschlagen geben und sicherte sich somit den starken 2. Platz in der Klasse U18-63kg.

Anna Fuhrmann zog bei ihrem ersten Jiu Jitsu-Wettkampf nach der Matura-Pause mit drei Siegen in Folge souverän ins Finale ein, wo sie sich mit einem weiteren Sieg gegen die Slowenin Iva Simcic den 1. Platz in der Klasse U21 -55kg sicherte.

Auch Laura Schmidt konnte sich nach ihrer langen Verletzungspause mit tollen Wettkampfleistungen wieder auf´s Internationale Podest kämpfen. Sie musste sich nach zwei Siegen zwar im Kampf um den Einzug ins Finale der Slowenin Nastja Simcic geschlagen geben, holte sich aber somit den tollen 3. Platz in der Klasse U21-62kg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen