13.10.2016, 14:29 Uhr

Laetitia muss für ein Fotoshooting herhalten

Himmel kommt schön dunkel rüber. Die Rose ist nicht überbelichtet, die Farben sind nicht ausgebrannt. ND-Filter und Blitz mit Reflektor.
Liebe Hobbyfotografinnen, liebe Regionautinnen,

gestern war mal wieder viel Homeoffice mit Konzeptionsarbeit für Veranstaltungen angesagt. Um 16:30 brauchte ich eine Ablenkung. Habe daher meine Kamera genommen, zwei ND-Filter, einen Blitz und einen Flashbender Reflektor. Wollte wieder mal was ausprobieren. ND-Filter sind quasi Sonnenbrillen für die Kamera. Die brauchte ich a.) um eine blitzsynchronverträgliche (was für ein Wort ;-) Verschlusszeit zu bekommen b.) trotzdem eine Blende mit geringer Schärfentiefe zu haben und c.) den Himmel nicht ausbrennen zu lassen bzw. dramatisch erscheinen zu lassen. Für die Schärfentiefe wurde f2.8 benutzt. Den Reflektor habe ich einmal als Reflektor und einmal als Fokusierer (Quasi wie ein Rohr für den Blitz) benutzt. Der lässt sich sehr flexibel nutzen. Tolles Ding meiner Meinung nach. Ein paar Ergebnisse dieser Adhoc-Versuche seht ihr hier. Viel Spaß beim schauen
lg Wolfgang
4
2
6
5
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentareausblenden
51.232
Poldi Lembcke aus Ottakring | 13.10.2016 | 14:52   Melden
2.886
Wolfgang Horinek aus Neusiedl am See | 13.10.2016 | 15:05   Melden
52.915
Sylvia S. aus Favoriten | 13.10.2016 | 15:10   Melden
20.523
Kurt Dvoran aus Schwechat | 13.10.2016 | 18:10   Melden
20.523
Kurt Dvoran aus Schwechat | 13.10.2016 | 18:10   Melden
2.886
Wolfgang Horinek aus Neusiedl am See | 14.10.2016 | 00:23   Melden
52.915
Sylvia S. aus Favoriten | 14.10.2016 | 18:55   Melden
2.886
Wolfgang Horinek aus Neusiedl am See | 15.10.2016 | 15:31   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.