10.04.2018, 09:01 Uhr

Gibt es die noch heute?

Badezimmer hatten wir in meiner Kindheit keines. Am Samstag wurde dieses Ding in die Küche geschleppt, vor den Sparherd gestellt, mit warmen Wasser gefüllt, ich hinein gesetzt und die Mama begann mich zu schrubben. Bis ich am ganzen Körper rosarot war und laut zu jammern begann ließ sie von mir ab und ich durfte triefend nass diese wöchentliche Prozedur verlassen. Da Warmwasser keine Selbstverständlichkeit war wurde das Badewasser zum Aufwischen vom Küchenboden etc. verwendet. Doch ich war froh dem Geschehen entronnen zu sein und flugs war ich in meinen Klamotten und draußen bei der Tür. 
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentareausblenden
34.510
Christine Stocker aus Spittal | 10.04.2018 | 21:05   Melden
34.592
Friederike Kerschbaum aus Neusiedl am See | 10.04.2018 | 22:58   Melden
11.162
Hildegard Stauder aus Villach | 12.04.2018 | 08:20   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.