01.09.2014, 11:18 Uhr

Atemschutzübung der Feuerwehr

Die Feuerwehr Weiden am See übte den Ernstfall. (Foto: Nolz)
WEIDEN AM SEE. Die Feuerwehr Weiden am See veranstaltete eine Atemschutzübung. Beim ersten Durchgang war ein Küchenbrand mit einer vermissten Person im Erdgeschoß Übungsannahme. Auch ein Außenangriff wurde vorgenommen. Eine weitere Person konnte sich auf den Balkon im 1. Obergeschoß retten, da das Stiegenhaus verraucht war. Diese konnte durch unsere Feuerwehrmitglieder vom Balkon mit Hilfe einer Steckleiter gerettet werden. Bei der zweiten Übung nahmen wir einen Brand im 1. Obergeschoß ohne vermisste Personen an. Dabei lag das Hauptaugenmerk auf dem richtigen Vorgehen mit Schlauchtragekorb und Schlauchpaket, wobei unsere Feuerwehrmänner ihr Können zeigten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.