01.09.2014, 05:56 Uhr

Bankomat aus Supermarkt geholt

Die Glasscheibe kaputt, die Tür professorisch abgesichert: so zeigte sich der Supermarkt Sonntag Nachmittag.
PODERSDORF AM SEE. Mehrere Täter haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Bankomaten aus einem Supermarkt in Podersdorf gestohlen. Im Zuge der Fahndung konnte die Polizei einen der Täter festnehmen und den Bankomaten sicherstellen.

Mit Auto in Tür

Laut Polizei ereignete sich der Diebstahl gegen 4.00 Uhr in der Früh. Die Täter waren mit zwei Fahrzeugen unterwegs. Sie fuhren vermutlich mit einem davon gegen die Glastür des Supermarktfoyers, rissen den Bankomaten mit einer Kette aus der Verankerung, luden ihn in einen der Wagen und fuhren davon.

Sicherheitsalarm

Durch das Entfernen des Bankomaten wurde ein Alarm ausgelöst. Dieser ging bei einer Sicherheitsfirma ein und daraufhin wurde die Polizei verständigt. Diese löste sofort eine Alarmfahndung aus. Ein Augenzeuge konnte Marke und Type der Fluchtfahrzeuge beschreiben.


Verfolgungsjagd auf A6

Beim Kreisverkehr Gols fielen einer Polizeistreife die Fluchtwagen auf und sie nahm die Verfolgung auf. Eines der Fluchtautos fuhr auf die A6 in Richtung Slowakei, die Polizisten konnten es nach „mehreren waghalsigen Manövern“ stoppen. Der Lenker lief davon, wurde allerdings kurz darauf in Pama festgenommen. Im Fahrzeug stellten die Beamten den gestohlenen Bankomaten sicher. Ob und wie viel Geld aus dem Geldautomat genommen wurde, war zunächst nicht bekannt. Nach dem zweiten Fahrzeug wurde am Sonntagvormittag noch gefahndet. Die Polizei teilte mit, dass es Hinweise gebe, dass der Lenker mit dem Wagen im Bereich Kittsee Richtung Slowakei geflüchtet sei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.