27.10.2016, 09:07 Uhr

Beliebtester Kapellmeister im Bezirk Neusiedl

Der Bezirksblätter Geschäftsstellenleiter von Neusiedl Walter Art überreichte Ewald Lunzer die Preise.

Ewald Lunzer wurde von den Bezirksblätter-Lesern zum beliebtesten Kapellmeister des Bezirks gewählt.

ANDAU. Er war gerade in Frankreich, als er von dem Bewerb hörte. "Ich habe gesagt, wegen mir müsst ihr das nicht machen. Dann habe ich eigentlich gar keinen Gedanken mehr daran verschwendet. Aber offensichtlich haben die Kollegen gemacht und wenn man gewinnt, ist man natürlich schon happy", so Ewald Lunzer.

27 Jahre Kapellmeister
Ewald Lunzer spielt seit seiner Kindheit ein Instrument. Begonnen hat er beim Musikverein Tadten - in seiner Heimatgemeinde. 1989 wurde er dann zum Musikverein Andau "rekrutiert". "Der damalige Obmann Hans Unger hat mich geholt und seitdem bin ich beim Musikverein Andau Kapellmeister", erinnert sich Ewald Lunzer.

Pädagogische Fähigkeiten
"Viele fragen, warum ein kleiner Musikverein einen Kapellmeister braucht, der vorne 'herumwachlt'. Aber das ist gar nicht so unwichtig, weil man auch pädagogische Fähigkeiten braucht, um den Musikern die Spielart näherzubringen. Wenn man das schafft, dann ist man schon zufrieden", so Lunzer.

Junge Musiker
Der Musikverein Andau hat überdurchschnittlich viele junge Musiker und auch sehr viele Frauen. "Als ich gekommen bin, waren wir 26 Leute, jetzt sind wir 40", weiß der Kapellmeister, "Auch unsere Qualität hat sich sehr gesteigert. Gestartet haben wir bei den Wertungsspielen bei A, jetzt sind wir bei C gelandet." Geprobt wird einmal pro Woche. "Das ist aber auf dem Niveau, auf dem wir jetzt sind, schon fast zu wenig", meint der Musiker. "Wahrscheinlich werde ich meine Leute irgendwann schimpfen, dass sie so fleißig üben sollten, wie sie für mich Stimmzettel ausgefüllt haben", schmunzelt er.

Adventkonzert
Derzeit wird für das traditionelle Adventkonzert geprobt. "Das wird am zweiten Adventsonntag in der Kirche stattfinden", ergänzt Ewald Lunzer, "Dafür wird jetzt fleißig bis dahin geprobt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.