23.12.2017, 20:25 Uhr

Die "Hoadläufer" aus Frauenkirchen machten beim Ö3-Weihnachtswunder mit

Am Ziel in Linz bei Robert Kratky (Foto: Hoadläufer)

250 Kilometer Hoadi-Staffel bis Linz - 19 Staffeln liefen von Frauenkirchen bis zum Ö3 Team in Linz

FRAUENKIRCHEN(rr) Um 5 Uhr früh war am 22. 12. 2017  Start vor dem Rathaus in Frauenkirchen zum Hoadi-Staffellauf nach Linz. Alfred Wukitsevits von den Hoadläufern war Organisator und Ideengeber dieser Aktion, bei der mittels Spendenboxen und persönlichem Sammeln 4.719,41 Euro gespendet wurden.
Die 250 Kilometer ins gläserne Haus von Ö3 in Linz  wurden von 19 Staffeln in 23,5 Stunden ohne Unterbrechung geschafft. Gabi Hiller und Robert Kratky nahmen den Betrag entgegen der Familien in Not in Österreich zugute kommt.
Danke an alle Spender. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.