23.10.2017, 11:24 Uhr

Golser bei Großbrand in Wulkaprodersdorf

Sechs Mann aus Gols waren in Wulkaprodersdorf. (Foto: Norbert Stampfel)
Am Samstag um 00:50 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gols zur Unterstützung des Großbrandes bei der Firma Hackl in Wulkaprodersdorf alamiert. Mit dem Großlöschtankfahrzeug 10.000 und dem Kommandofahrzeug machten sich sechs Feuerwehrmitglieder auf dem Weg (eine Stunde Anfahrtszeit). Die Aufgabe der Feuerwehr Gols war es die Wasserversorgung der Drehleitern bzw.der Tankfahrzeuge zu sichern. Nach 11 Stunden Einsatz war die FF Gols wieder unversehrt eingerückt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.