22.10.2014, 12:26 Uhr

"Im Wald kann ich abschalten!"

Patricia Steiner ist leidenschaftliche Jägerin. (Foto: Steiner)
PODERSDORF AM SEE. Patricia Steiner war die Weinkönigin vom Burgenland. Die Podersdorferin geht gerne auf die Jagd. Nachdem Patricia Steiner seit Mitte April beruflich nach Wien pendelt, hat sie nicht allzu viel Freizeit. "Außerdem sind wir gerade dabei, ein Haus zu bauen", erzählt sie. "Da bleibt dann natürlich auch nicht allzuviel Zeit für anderes. Aber wenn ich Zeit habe, dann gehe ich gerne auf die Jagd", erzählt die fesche Jägerin. "Wir sitzen gerne am Hochstand, es ist einfach wunderschön in der Natur. Dem Wild zuschauen, die Ruhe genießen, das tut einfach gut. Im Wald ist es einfach schön!" Doch nicht nur das Jagen mag Patricia Steiner, "danach geht man mit den Freunden immer noch ein bisschen aus. Essen und trinken, das gehört einfach dazu. Da kann ich herrlich abschalten."

Sportlich

Ab und zu betätigt sich die junge Podersdorferin aber auch gerne sportlich.
"Manchmal gehen wir spazieren und wandern. Aber auch Radfahren oder Rollerskaten macht Spaß. Entweder Richtung Illmitz in die Hölle oder nach Frauenkirchen. Da belohnen wir uns dann meistens gleich mit einem Eis dafür, dass wir so sportlich waren", schmunzelt die ehemalige Weinkönigin.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.