28.06.2017, 11:13 Uhr

Kapitän auf dem Neusiedler See

Rudi Gangl am Steuer eines Ausflugsschiffes. Er macht seinen Job immer noch gerne.
ILLMITZ (cht). Für sie gibt es die sogenannten Fahrradfähren – in Illmitz kommt man da an der Firma Gangl nicht vorbei.
Die Firma Gangl gibt es seit mehr als 50 Jahren und die Brüder Rudolf und Stefan Gangl sind auf dem See aufgewachsen. "Gestartet haben meine Eltern mit Ruder- und Segelbooten", erzählt Rudolf Gangl. "Das erste Motorboot ist dann vor etwa 47 Jahren dazugekommen." Die Brüder haben den Job des "Kapitäns" von der Pike auf gelernt. "Wir haben das Geschäft natürlich mitgelernt und mitgelebt", erzählt Rudi Gangl.

Learning by doing

"Das Fahren mit so großen Schiffen haben wir uns mehr oder weniger selbst beigebracht, weil es in dieser Zeit einfach keinen gegeben hat, der es uns lernen hätte können." So oft wie heute wurde damals auch nicht gefahren. "Da gab es gerade einmal zwei Rundfahrten pro Tag und wenn das Wetter nicht gepasst hat, nicht mal die", erzählt der Neusiedler See-Kapitän.
Heute hat die Firma Gangl zwei Radfähren und vier Ausflugsschiffe, von April bis Oktober verbringt man den ganzen Tag am See. "Dadurch, dass unser Vater Berufsfischer war, wissen wir auch, wo der See seicht ist. Wir leben mit dem See, können ihn im Normalfall natürlich auch einschätzen. Obwohl das heute nicht mehr so leicht ist wie früher. Es gibt mehr Wetterkapriolen."
Auch so viele Stammgäste wie früher gibt es nicht mehr, die Leute sind alle stressiger geworden. "Trotzdem mache ich meinen Job noch immer gern", erzählt Rudi Gangl. "Ich bin einfach gerne am See."
An Kapitänen in der Familie mangelt es den Gangls nicht.
"Die Tochter und der Sohn meines Bruders und meine Tochter haben das Kapitänspatent auch gemacht", weiß Rudolf Gangl.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.