18.11.2017, 10:25 Uhr

Lichtaktion von ÖAMTC und Polizei in Neusiedl am See

Exekutive und ÖAMTC sorgten für mehr Sichtbarkeit

"Flugzettel statt Strafzettel"

NEUSIEDL AM SEE(rr). Am Donnerstag fand die Aktion "Flugzettel statt Strafzettel" von ÖAMTC und Polizei statt. An insgesamt sechs Standorten  im Burgenland wurden Kfz-Lenker mit mangelhafter Licht-Anlage von der Exekutive angehalten. Es wurde aber nicht bestraft, sondern der Mangel vom ÖAMTC kostenlos behoben. Bei dieser Aktion ging es vordergründig um die Bewusstseinsbildung für die Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Die angehaltenen Kfz-Lenker erhielten einen Flugzettel mit Sicherheitshinweisen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.