29.09.2017, 11:42 Uhr

Neffentrick: Wieder Anrufe im Bezirk Neusiedl

Die vergangenen zwei Tage wurden wieder Anrufe getätigt. (Foto: Archiv)

Am 27.09.2017 und am 28.09.2017 wurden im Bezirk Neusiedl am See mehrere Personen angerufen und um Geld gebeten. Keiner der Senioren fiel auf den sogenannten "Neffentrick" herein.

BEZIRK NEUSIEDL. Ein 66-jähriger Mann wurde am Mittwoch  von einem unbekannten Mann angerufen, welcher mit norddeutschem Akzent sprach. Dieser erzählte ihm, dass er in Bratislava bei einer Grundstücksversteigerung sei und dafür 40.000 Euro Bargeld benötige und ob er ihm dieses Geld borgen könne. Der Mann fiel auf den Trick nicht herein

Anruf von Deutschem

Mit unbekannter Nummer hat ein bis dato unbekannter Mann gestern eine 66-jährige Frau aus dem Bezirk Neusiedl am See angerufen. Er erzählte der Frau, dass er bei einer Versteigerung in Bratislava mitbieten würde und jedoch nur bis 12.30 Uhr Zeit habe, sein Angebot abzugeben.
Er benötige dafür Bargeld in der Höhe von 80.000 Euro. Sie erklärte ihm, dass sie das Geld auf der Bank habe und auch noch ihren Mann fragen müsse. Es wurde eine weitere telefonische Kontaktaufnahme in wenigen Minuten vereinbart.
Der weitere Anruf wurde vom Ehegatten entgegengenommen und der sogenannte „Uwe aus Deutschland“ wiederholte seine Forderung. Nachdem eine Zahlung abgelehnt wurde, beendete der Unbekannte das Gespräch. Es entstand kein Schaden.
Ebenfalls am gestrigen Tag wurde eine 70-jährige Frau aus dem Bezirk Neusiedl angerufen, wo sich eine männliche Person als Verwandtschaft aus Ungarn ausgab und meinte, dass er Geld brauche. Sie sagte ihm, dass sie aufgrund des Todes ihres Mannes nicht auf das Bankkonto zugreifen könne.
Er wiederholte seine Forderung aber diese wurde abermals abgelehnt. Daraufhin sagte er, dass er am Nachmittag bei der Frau vorbeischauen werde, was aber bis dato nicht geschah.
Auch in diesem Fall ist kein Schaden aufgetreten.

Die Bevölkerung wird darauf hingewiesen, keinesfalls auf irgendwelche Zahlungsforderungen einzugehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.