25.11.2016, 11:52 Uhr

Schulübergreifendes Kreativprojekt

Die Schüler arbeiteten zusammen (Foto: NMS Andau)

Kreativworkshop der BHAK/BHAS Frauenkirchen und der NMS Andau

Die Darbietung einer Kabaretteinlage, das Vorspielen von pantomimischen Szenen und das Verfassen eines Hits im Dialekt, das waren nur einige der insgesamt 10 Aufgaben, welche die Schülerinnen und Schüler der 4EK der BHAK Frauenkirchen unter der Leitung von Prof. Sibylle Gutsjahr-Haunold und Prof. Martin Gutsjahr für ihre Kolleginnen und Kollegen aus der 4. Klasse der NMS Andau vorbereitet hatten.
Kreativität und Teamwork standen bei diesem schulübergreifenden Projekt zum Thema „Spracheninnovation (SPIN)“, welches die Schnittstelle zwischen NMS und BHS überbrücken und die soziale sowie sprachliche Kompetenz fördern soll, im Vordergrund.
Während des gesamten Vormittags herrschte eine lockere und freundliche Atmosphäre, in welcher viele beeindruckende Werke entstanden. Besonders beim Verfassen von Rap-Texten und bei der Präsentation der Songs amüsierten sich die Schülerinnen und Schüler sehr.
Für ihre Darbietungen konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Punkte sammeln und die Gewinnerteams erhielten zum Abschluss dieses gelungenen Projekttages eine kleine Belohnung.
Aufgrund des durchwegs positiven Feedbacks seitens der Gastschülerinnen und Gastschüler aus der NMS Andau soll eine ähnliche Veranstaltung auch im nächsten Jahr auf dem Programm stehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.