09.05.2016, 11:09 Uhr

Schwerpunktaktion beim Surf Worldcup

Die Polizei kontrollierte in Podersdorf auf Drogen und Alkohol am Steuer.
PODERSDORF AM SEE. Anläßlich des Surfopening in Podersdorf führte die Landesverkehrsabteilung Burgenland am 8. Mai 2016 in der Zeit von 04:00 Uhr bis 12:00 Uhr Schwerpunktkontrollen mit dem Focus auf „Alkohol und Drogen“ durch. Es wurden ca. 600 Fahrzeuglenker kontrolliert und 425 Alkovortests und 30 Alkomattests durchgeführt, wobei insgesamt 25 Lenker ein Fahrzeug in einem  alkoholbeeinträchtigten und vier Lenker im suchtgiftbeeinträchtigtem Zustand lenkten.

Kurze Verfolgungsjagd

Der höchste gemessene Alkoholwert wurde bei einem 22jährigen Lenker mit 2,12 Promille gemessen, der sich der Anhaltung entzog. Der Lenker konnte nach einer kurzen Verfolgung im Ortsgebiet von Podersdorf angehalten werden. Ein 28jähriger Lenker missachtete das Haltezeichen am Kontrollpunkt und beschleunigte sein Fahrzeug trotz dieser. Bei der anschließenden Verfolgung verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr über die Böschung in einen Straßengraben. Der Alkomatest ergab 1,22 Promille.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.