23.10.2017, 11:48 Uhr

Schwerpunktaktionen der Polizei

In den vergangenen Tagen wurden von der Landespolizeidirektion Burgenland zum Zwecke der Verhinderung der illegalen Migration sowie der Unterbindung der Schlepperei Schwerpunktaktionen im Bereich der Nordostautobahn A6, im Gemeindegebiet von Kittsee durchgeführt.
Am 17. Oktober 2017, um 09.00 Uhr, stellte sich ein 58-jährige bosnischer Staatsangehörige auf der Nordostautobahn A6, im Gemeindegebiet von Kittsee, zur Einreise nach Österreich. Bei einer durchgeführten Polizeikontrolle, im Zuge einer großangelegten Schwerpunktaktion, wurde festgestellt, dass gegen den Mann ein Festnahmeauftrag in Kroatien wegen KFZ-Einbrüchen besteht. Im Wege der Staatsanwaltschaft Eisenstadt wurde ein Europäischer Haftbefehl erwirkt. Der Bosnier wurde an Ort und Stelle festgenommen und folglich in die Justizanstalt nach Eisenstadt eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.