11.10.2017, 09:24 Uhr

Unsere Familienbetriebe: Taxi Laimer in Deutsch Jahrndorf

Familie Laimer – Philipp, Johann und Johanna – sind Taxi Laimer. Zusammengeholfen wird immer.

In Deutsch Jahrndorf gibt es den Betrieb "Taxi Laimer" – der Familienbetrieb besteht seit 17 Jahren.

DEUTSCH JAHRNDORF (cht). "Allerdings nicht immer hier in Deutsch Jahrndorf", erzählt Philipp Laimer. "Vorher waren wir in Wien. Meine Eltern haben ein Reisebusunternehmen geführt und wir haben auch Behindertentransporte durchgeführt", erzählt er. "Mein Vater hat den Betrieb von seinem Stiefvater geerbt."

Raus aufs Land

Johanna und Johann Laimer wollten sich dann irgendwann "verändern". "Wir wollten aufs Land ziehen, weg aus der Stadt. Aber trotzdem in der Nähe bleiben. Deutsch Jahrndorf haben wir von Busfahrten gekannt und das hat sich dann einfach ergeben", erzählen die Laimers. In Deutsch Jahrndorf gründete man ein Taxi-Unternehmen. "Der Reisebus hat sich einfach nicht mehr ergeben", meint Philipp Laimer. Für ihn war nicht von Anfang an klar, dass er das Unternehmen einmal übernehmen wird. "Ich bin eigentlich gelernter Koch", erzählt er. "Aber als mein Vater 2015 in Pension gegangen ist, stand eben die Frage im Raum, zusperren oder übernehmen. Da war für mich klar, dass man einen Familienbetrieb, der so lange aufgebaut worden ist, nicht einfach aufgibt." 2016 startete man mit Rollstuhltransporten. Bald wird Taxi Kern in Frauenkirchen übernommen. "Die Chefin geht in Pension und wir übernehmen einen Teil der Kundschaft", erzählt Philipp Laimer. "Das Geschäft läuft. Es wäre wirklich ein Fehler gewesen, zuzusperren."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.