15.11.2017, 10:18 Uhr

Unsere Jubilare mit Anna Sattler aus Tadten

Anna Sattler ist 80 Jahre alt und voll fit.

Anna Sattler aus Tadten feierte am 5. November ihren 80. Geburtstag. Wir haben sie besucht.

TADTEN (cht). Geboren und aufgewachsen ist Anna Sattler mit zwei Schwestern in Tadten. Zur Schule gegangen ist sie in Neusiedl am See ins Kloster. "Ich habe solches Heimweh gehabt", erzählt sie und muss dann lachen.
"Mein Großvater war Bürgermeister und dem habe ich noch mehr leidgetan als ich mir selber", schmunzelt sie. Anna Sattler stammt aus einem landwirtschaftlichen Betrieb und musste, nachdem ihr Vater gefallen war, schon früh mitarbeiten. Ihren Mann hat sie auf einer Hochzeit kennengelernt. "Seine Leute haben ein Schankhaus gehabt und dort habe ich ihn kennengelernt. Geheiratet haben wir am 8. Februar 1956", erzählt sie.

Viel Arbeit

Auf die faule Haut legen konnte sich Anna Sattler nie. "Ich habe früher schon viel arbeiten müssen", meint sie.
"Bis der Knecht in der Früh aufgestanden ist, habe ich schon die Tiere ausgemistet gehabt." Wenig Arbeit war das nicht, hatten die Sattlers doch bis zu 30 Stück Vieh. Aber nicht nur das. In der gemischten Landwirtschaft gab es außerdem Weingärten und Gemüse.
"Zu tun gab es immer genug. Auch mit meinen Söhnen", so Anna Sattler. Von denen hat sie nämlich gleich drei. Martin, Walter und Andreas. "Und mittlerweile sieben Enkerl und ein Urenkerl. Und eines ist gerade in Produktion", schmunzelt sie.


Kirche als Hobby

Ihre Liebe gehörte schon von jung auf der Kirche. "Mit 20 Jahren habe ich angefangen, in der Kirche mitzuhelfen. Als Mesnerin, Vorbeterin, 37 Jahre lang habe ich die Kirchenzeitung ausgeliefert", erzählt die 80erin. "Die Wallfahrt der katholischen Frauenbewegung organisiere ich noch immer. Die Kirche gehört für mich einfach dazu", so Anna Sattler.

Mehr Jubilare gibt es hier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.