27.11.2017, 09:09 Uhr

Urologie-Selbsthilfegruppe in Neusiedl am See

Karin Zwickl möchte Urologie-Patienten helfen. (Foto: Zwickl)

Haben Sie Fragen im Bereich der Urologie? Karin Zwickl aus Neusiedl am See möchte sie Ihnen beantworten!

NEUSIEDL AM SEE (cht). Karin Zwickl ist Diplompflegekraft und seit 17 Jahren auf der Urologie bei den Barmherzigen Brüdern in Wien beschäftigt. Sie liebt ihren Job und möchte auch außerhalb des Krankenhauses den Patienten - ehrenamtlich - helfen. Deshalb hatte sie die Idee einer Selbsthilfegruppe. "Auch das Projekt "Gesundes Dorf" unterstützt mich dankenswerterweise", erzählt die junge Frau. Derzeit ist die Gruppe im Aufbau. "Es wäre für mich wirklich ein Herzenswunsch Menschen zu helfen", meint sie. "Die Patienten, sowohl Männer als auch Frauen können mich alles fragen, was für sie in diesem Bereich wichtig ist. Egal ob es sich um Inkontinenz handelt oder auch eine Prostata-OP. Ich kann ihnen weiterhelfen und vielleicht ein bisschen die Scheu und die Angst nehmen."


Der Mensch hört nicht beim Nabel auf

Karin Zwickl ist es klar, dass vor allem Männer Scheu davor haben über so "heikle" Themen zu sprechen. "Vor allem mit einer Frau haben sie Probleme, aber das ist mein Beruf. Menschen hören eben nicht beim Nabel auf", schmunzelt sie. "Auch im Krankenhaus gibt es oft Männer, die sich zuerst genieren, aber dann sind sie ganz glücklich mit mir und sprechen auch mit mir über Sorgen und Ängste."
Die Selbsthilfegruppe soll sowohl für Patienten als auch für Angehörige sein. "Auf meiner Station in Wien sind auch oft Burgenländer. Deshalb möchte ich einfach in Neusiedl am See zentrale Anlaufstelle für Fragen und Sorgen der Patienten sein."
Wenn Sie mit Karin Zwickl Kontakt aufnehmen wollen, dann melden Sie sich bitte unter zwicklkarin@gmail.com oder 0676/7400700.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.