24.01.2018, 11:23 Uhr

Was zieht der Hochzeitsgast an?

Gefeiert wird gerne, doch was zieht man an? (Foto: MEV Verlag GmbH)

Zum festlichen Anlass einer kirchlichen Hochzeit sind bestimmte Bekleidungsregeln einzuhalten.

In der Regel darf die Kleidung nicht auffälliger als die des Brautpaares sein.
Dieses steht schließlich an dem Tag im Mittelpunkt des Geschehens. Es gibt allerdings für Hochzeitsgäste noch weitere Empfehlungen. In der Regel gilt, dass erlaubt ist, worin man sich wohl fühlt. Diese Regel greift jedoch nicht bei feierlichen Anlässen. In diesem Fall ist von der allgemeinen Alltagskleidung Abstand zu nehmen. Die einzige Ausnahme könnte sich darin zeigen, wenn das Brautpaar das Tragen der Alltagskleidung wünscht. Um sämtlichen Missverständnissen vorzubeugen, ist das Festlegen eines Dresscodes empfehlenswert.

Dresscode

Dabei bietet der in der Regel auf einer Einladungskarte stehende Dresscode den Gästen einen guten Hinweis auf die Vorstellungen hinsichtlich der Kleidung. So fällt es den Gästen leichter, die richtige Kleidung auszuwählen. Hochzeitsgäste dürfen an diesem Tage weder Weiß noch Creme als Bekleidungsfarbe wählen. Es kann sich um lange oder kurze Kleider handeln, auch in Pastellfarben. Diese Farben sind nur der Braut vorbehalten. Auch das Tragen der Farbe Schwarz ist zu vermeiden. Wer ansonsten keine Farben trägt, sollte sich für dunkelblau entscheiden.

Es erweist sich nicht immer als einfach, das richtige Hochzeitsoutfit zu finden. Dabei kann es sich als hilfreich anbieten, rechtzeitig mit der Suche anzufangen, wenn das Thema das erste Mal aufkommt.

Thematik

Die Kleider werden teilweise tailliert und mit Spitze präsentiert. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, sofern sich die Kleidung mit der Thematik der Hochzeit ergänzt. So bleiben Sie im Hintergrund der Braut und können trotzdem auf sich aufmerksam machen.

Ihren passenden Anzug finden Herren zum Beispiel bei Fashion ID. Dort kann man Anzüge nach dem Baukasten-Prinzip selbst zusammenstellen. Dies gilt für Slim-Fit, Regular-Fit und Comfort-Fit Anzüge.

Gast im Partnerlook

Es ist durchaus möglich, auf einer Hochzeit im Partnerlook zu erscheinen. Allerdings sollten die Farbregeln beachtet werden.

Ermöglicht durch:

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.