15.11.2016, 16:29 Uhr

Wiener fuhr Rumänin nach Faustschlag auf Motohauber mit Pkw an

PARNDORF (ft). Nach Angaben der Landespolizeidirektion Burgenland (LPD) kam es kürzlich zu einem kuriosen Zwischenfall auf einem Parkplatz in Parndorf: Ein 33-jähriger Wiener wollte seinen PKW gerade einparken, als sich eine 36-jährige Rumänin in den Weg stellte, um diesen frei zu halten.


Faustschlag auf Motorhaube

Die Frau schlug mit der rechten Faust auf die Motorhaube des Wieners und beschädigte diese. Der Wiener stieß daraufhin mit der Stoßstange seines Pkws gegen die Rumänin und verletzte die Frau. Ärztliche Hilfe nahm sie laut Polizei nicht in Anspruch. Die intervenierenden Polizisten zeigten beide Beteiligten an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.