27.11.2016, 17:46 Uhr

Nahtstelle Bildung: VS trifft NMS Zurndorf

Zurndorf: NMS Zurndorf |

Tag der offenen Tür in der NMS Zurndorf
„Herzlich Willkommen“ hieß es am 18.11.2016, als sich die Türen der NMS Zurndorf für die VolksschülerInnen der 4. Klassen aus den umliegenden Gemeinden öffneten. Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der NMS nahmen die zahlreichen Gäste in Empfang und begleiteten sie in die Aula, wo nach einem tollen Begrüßungslied die Gruppeneinteilung erfolgte.

Engagierte Schülerinnen und Schüler der 4A und 4B führten die VolksschülerInnen durch das Schulgebäude. Sechs unterschiedliche Stationen sorgten für jede Menge Abwechslung. Im Turnsaal waren verschiedene Stationen aufgebaut, welche die VoksschülerInnen ausprobieren konnte. Besonders viel Spaß hatten sie beim „Trapez“ und am Mini-Tramp, auf dem einige einen Salto versuchen durften. Wie toll sich Bewegung und Musik kombinieren lassen, erlebten die VolksschülerInnen in der „Musikstation“. Zu den Rhythmen von Y.M.C.A. wurde gemeinsam mit NMS-SchülerInnen ein Sesseltanz einstudiert. Unser Musiklehrer, Hr. Fl. Sascha Kolby, war von der Begeisterung und der schnellen Auffassungsgabe aller Beteiligten angenehm überrascht. In der Schulbibliothek tauchten unsere Gäste gemeinsam mit Erstklässlern in das Reich der Märchen ein. Märchenfiguren galt es zu erraten, neue Märchen wie die „Froschkönigin“ wurden vorgestellt. In der „Ich und Du-Station“ konnten sich die SchülerInnen näher kennenlernen. „Gefährlich“ wurde es im Physiksaal. Unsere PhysiklehrerInnen sind überzeugt, dass ein nachhaltiger Physikunterricht nur möglich ist, wenn man den Kindern die Gelegenheit gibt, die Naturwissenschaft mit allen Sinnen zu erleben. Daher dürfen die NMS-SchülerInnen naturwissenschaftliche Phänomene experimentell erarbeiten. Den Volksschulkindern wurde von „erfahrenen“ NMS-SchülerInnen ein kleiner Auszug dieser Versuche gezeigt und sie durften selbst kleine Experimente durchführen. Während die faszinierten Volksschulkinder von Station zu Station geleitet wurden, stellte Frau Dir. Luise Maar den Eltern unserer kleinen Gäste via Powerpoint die Schwerpunkte unsere Schule vor.
Nach getaner Arbeit war es an der Zeit sich zu stärken. Unser Elternverein hat ein wirklich großartiges Buffet vorbereitet. Aufstrichbrote, Obst und gesunde Getränke waren liebevoll angerichtet. Während Groß und Klein ordentlich zulangten, wurde das Gemeinschaftsplakat fertiggestellt und konnte dann bestaunt werden. Leon Haberleithner, Schüler der 2A, betätigte sich als Kameramann, zeichnete die Veranstaltung auf und stellt das Video auf die Schulhomepage.
Jung und Alt waren begeistert: Es war eine großartige Veranstaltung! Danke an alle Mitwirkenden!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.